Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Weinmeisterstraße bleibt vorerst dicht
Lokales Potsdam Weinmeisterstraße bleibt vorerst dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 15.11.2016
Die Reparaturarbeiten in der Großen Weinmeisterstraße gehen zügig voran. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Nauener Vorstadt

Vorsichtige Entwarnung in der Großen Weinmeisterstraße: „Wir arbeiten in zwei Schichten, damit die Straße bis spätestens Samstag freigegeben werden kann“, erklärte Stadtwerke-Sprecher Stefan Klotz am Dienstag auf MAZ-Anfrage. Bis dahin verkehrt die Buslinie 603 auf einer Ersatzstrecke mit Halt in der Persiusstraße.

Nach Auskunft von Klotz werde geprüft, ob die marode Hauptleitung mit einem Durchmesser von 40 Zentimetern bis zum endgültigen Austausch im März 2017 stillgelegt werden kann, um weitere Rohrbrüche zu vermeiden. Das Wasser könnte über eine kleinere Leitung kommen, die ebenfalls im Erdreich liegt. „Wir müssen sehen, ob die Kapazität reicht“ so Klotz.

Entwarnung gibt es offenbar für das Haus Weinmeisterstraße 28. Die Bausubstanz wurde durch das sprudelnde Wasser nicht so stark beschädigt, wie zunächst befürchtet. „Einsturzgefahr besteht nicht“, sagte Klotz. Angebotene Ersatzunterkünfte wurden bis Dienstagabend nicht in Anspruch genommen, obwohl zwei Familien zunächst Interesse bekundet hatten.

Von Jens Trommer

Potsdam Treffpunkt Freizeit in Potsdam - Ein Handy aus Beton

Ein mannshohes Handy und eine abgenagte Fischgräte aus Beton sind die ersten Objekte eines Unterwasserspielplatzes im Garten des Treffpunkts Freizeit in Potsdam. Im Laufe der Zeit sollen weitere fiktive Funde vom Grund des benachbarten Heiligen Sees hinzu kommen, die einen historischen Bogen vom Barock bis in die Gegenwart spannen.

15.11.2016
Potsdam Fontane-Schüler besuchen MAZ-Media-Store - Schulreporter auf Internetrallye

Bahn frei für die Jungen und Mädchen der Potsdamer Fontane-Oberschule, die beim Besuch im MAZ-Media-Store zwölf Fragen beantworten sollen und dafür durchs Internet rasen. Eine einfache Aufgabe für die MAZ-Schulreporter 2.0, die in der digitalen Welt aufgewachsen sind und Smartphone und Tablet bedienen können wie nix – sollte man meinen. Doch einige Fragen haben’s in sich.

15.11.2016

Freie Fahrt für freie Bürger – zumindest für Ehrenamtler. Darüber diskutieren heute zwei Ausschüsse des Stadtparlaments. Auch auf der Tagesordnung: der Erhalt der Biosphäre, der nun doch möglich erscheint, und der Mangel an sozialen Treffpunkten im Bornstedter Feld. Das Wohngebiet im Potsdamer Norden wächst und wächst – heute legt der OB den nächsten Grundstein.

15.11.2016
Anzeige