Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wenn die Heizdecke plötzlich Feuer fängt
Lokales Potsdam Wenn die Heizdecke plötzlich Feuer fängt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 09.01.2016
Feuerwehrleute im Einsatz in der Sellostraße. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Brandenburger Vorstadt

Eine Heizdecke im Bett hat am Freitagnachmittag offenbar einen Wohnungsbrand in der Brandenburger Vorstadt von Potsdam verursacht. Die Mieterin im 2. Obergeschoss der Sellostraße 18 konnte noch selbst die Feuerwehr rufen und sich in Sicherheit bringen. In der Wohnung leben vier Menschen, aber zur Brandzeit war die Frau allein. Die Rauchentwicklung war enorm; und wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung wurde die 52-jährige Frau ins Krankenhaus gebracht. Verletzt wurde sonst niemand. Die Berufsfeuerwehr Potsdam und die Freiwilligenwehr Bornstedt hatten 20 Männer mit sieben Fahrzeugen im Einsatz. Der Alarm ging 14.01 Uhr ein; das Feuer war 14.24 Uhr gelöscht.

Die Frau hatte im Schlafzimmer eine Heizdecke in Betrieb genommen und diese auf ein Bett gelegt. Anschließend verließ sie für nur wenige Minuten das Schlafzimmer. Als sie wieder zurückkehrte, brannte bereits das Bett. Die Flammen waren zu diesem Zeitpunkt bereits etwa 30 Zentimeter hoch, so dass sie nicht mehr selbst zu löschen waren. Die betroffene Wohnung ist zu gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bewohnbar. Der Vermieter wurde zum Sachverhalt verständigt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von Rainer Schüler

Potsdam Polizeibericht aus Potsdam vom 8.Januar - Autodiebe beim Beutezug gestellt

Navigationsgeräte und was sonst noch Wertvolles in den Autos lag, ließen zwei Polen bei ihrem Beutezug in Nähe des Hauptbahnhofs mitgehen. Aber sie hatten nicht mit einem aufmerksamen Bürger gerechnet.

08.01.2016
Potsdam Berufsberatung im Kulturhaus Babelsberg - Wenn die Jobsuche zum Problem wird

Die Babelsbergerin Viola Brehmer bietet ab 11. Januar Kurse für Menschen an, die einen Job suchen oder sich beruflich neu orientieren wollen. Arbeitsagentur und Jobcenter übernehmen die Kosten für die Kurse.

08.01.2016

Im Schatten der Vorbereitung neuer Städtepartnerschaften mit Versailles und Sansibar bereitet Potsdam den Abschied vom Pariser Vorort Bobigny vor, zu dem es keine Kontakte mehr gibt. Der Vertrag mit Versailles scheint nur noch eine Formalie, im ostafrikanischen Sansibar hingegen könnten politische Turbulenzen die Pläne noch einmal durcheinander bringen.

08.07.2017
Anzeige