Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Wichteln in Potsdam findet statt

Nach DHL-Erpressung Wichteln in Potsdam findet statt

Bereits zum vierten Mal ruft die Potsdamer Bürgerstiftung zum Wichteln in der Stadt auf. Dafür werden anonyme Päckchen an Türklinken oder Gartenzäune gehängt. Durch den Fund gefährlicher Päckchen und die DHL-Erpressung stand die beliebte Aktion nun auf der Kippe.

Voriger Artikel
Ein Bunker im Keller
Nächster Artikel
Lkw rasiert Tram-Oberleitung in Potsdam

Die Wichtelgeschenke werden in der Stadt verteilt.

Quelle: Foto: dpa

Potsdam. Potsdam wichtelt trotz DHL-Erpressung: Am Nikolaustag findet die Aktion „Potsdam wichtelt“ der Bürgerstiftung aber wie geplant statt, wie diese am Dienstag mitteilte. Aufgrund des Paketfundes am Freitag in einer Potsdamer Apotheke und der noch andauernden Warnung vor möglichen Gefahren durch Päckchen ohne klaren Absender stand das beliebte Wichteln in diesem Jahr auf der Kippe. Nach Rücksprache mit der Polizei Brandenburg und Potsdam werde die Aktion nun doch durchgeführt.

„Es wäre schade, wenn eine so nette Aktion nicht stattfinden könnte, viele Kinder und Menschen in Potsdam freuen sich schon darauf. Es ist immer eine schwierige Abwägung, inwieweit sich die Allgemeinheit von den Bedrohungen Einzelner einschränken lässt. Aber im Zweifel geht Sicherheit natürlich vor“, sagte Marie-Luise Glahr, die Vorsitzende der Potsdamer Bürgerstiftung. Wichtig sei, dass die Potsdamer wissen, dass es die Aktion gibt und sie sich nicht durch Pakte in der Stadt in Sorge versetzen lassen. Bereits zum 4. Mal waren die Potsdamer eingeladen, am Abend des 5. und am Morgen des 6. Dezembers für ihre Mitmenschen ein Päckchen in der Stadt aufzuhängen, zum Beispiel am Gartenzaun, an Türklinken oder Fahrradständern. Im Gegenzug können sich die „Wichtel“ selbst ein anderes Geschenk mitnehmen. Dass die Päckchen zur Aktion gehören, ist an einem Anhänger der Stiftung zu erkennen. Darauf ist ein Nikolaus mit der Aufschrift „Für Dich“ und auf der Rückseite der Schriftzug „Potsdam wichtelt“ zu sehen. Die Anhänger liegen in Läden und Cafés aus. Über die Internetseite der Potsdamer Bürgerstiftung oder über die Accounts der Stiftung bei Facebook oder Instagram kann man sie auch selber ausdrucken.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg