Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wie am Schnürchen
Lokales Potsdam Wie am Schnürchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 14.06.2013
Anzeige
POTSDAM / MARQUARDT

. 3,6 Kilometer misst die Girlande, die sie für die bevorstehende 700-Jahr-Feier ihres Dorfes geknüpft haben. Daran baumeln genau 10 814 Wimpel – handgenäht von Marquardtern für Marquardter. Echte Fleißarbeit!

Ein paar Girlandenmeter und Wimpel werden wohl noch drangehängt, denn emsige Näherinnen klopfen noch immer an Mareen Behrendt-Deters Tür und liefern ihre bunten Kreationen ab. Die 33-jährige Neu-Marquardterin hatte die Idee zur Mega-Wimpelkette. Dafür hat sie in ihrem Heimatdorf Nackel (Havelland) abgeguckt, wo vor einigen Jahren schon fürs Jubiläum geschneidert wurde. „Ich dachte, wenn wir 700 Meter schaffen, sind wir gut“, sagt Mareen Behrendt-Deter. Der Eifer ihrer Nachbarn haut sie glatt um. „Diese Resonanz hätte ich nie erwartet. Ich bin begeistert!“

Mareen Behrendt-Deter kam vor fünf Jahren mit ihrem Mann nach Marquardt. Sie singt inzwischen im Chor und mischt im Heimatverein mit. Ein geselliges Dorfleben liegt der jungen Frau am Herzen. Gemeinsam arbeiten, gemeinsam feiern – so hat sie es von den Eltern gelernt. Und so will sie es ihren beiden Söhnen (vier Jahre und zehn Monate alt) auch vorleben. „Das Engagement für die Gemeinschaft hat mir immer eine Heimat, Rückhalt und Kraft gegeben“, sagt sie.

Mit einem Flyer fing alles an. Auf dem kleinen Stück Papier hat Mareen Behrendt-Deter im Winter zur gemeinschaftlichen Wimpelei aufgerufen. Prompt trugen die Nachbarn Stoffberge herbei: Gardinen, Tischdecken, Bettwäsche. Darunter oft Stücke, an denen Erinnerungen hängen – zum Beispiel die himmelblauen Damastbezüge aus der Aussteuer, die jahrzehntelang im Schrank schlummerten.

Seit Februar öffnete Montag für Montag das Nähstübchen in der Kulturscheune. Rund 40 Frauen, Teenager und Kinder schnippelten, bis die Zickzackscheren quietschten. Aber auch daheim wurde im Akkord gearbeitet. Einige Helfer haben sich rekordverdächtig um die Girlande verdient gemacht. Eine Dame hat allein mehr als 2000 Wimpel zurechtgestutzt. Eine andere über 5000 Wimpel auf die Schnur gezogen. „Das heißt: Jeden Tag nähen“, sagt Mareen Behrendt-Deter. „Man munkelt, die Marquardter Männer seien ein wenig entspannter, seit ihre Frauen so beschäftigt sind.“

Auch die Kita und die Grundschule haben sich beteiligt. So hat jedes Schulkind einen eigenen Wimpel gestaltet – die Sekretärin hat die A4-großen Dreiecke zugeschnitten. So bunt wie die Girlande ist auch die Feierabendbrigade: „Ein guter Generationen-Mix vom dreijährigen Kind bis hin zur 80-jährigen Seniorin“, sagt Mareen Behrendt-Deter.

Am Sonnabend, 11. Mai, helfen Angler, Feuerwehrleute und die Sportgruppe Zimmermann, die Girlande an die Laternen und Alleebäume zu knüppern. Vier Wochen lang sollen die Wimpel dann vom großen Dorf-Geburtstag künden, der Mitte Juni gefeiert wird. (Von Nadine Fabian)

Potsdam Mit den Bildern von Friedrich Wilhelm III. und Sohn ist die Porträtreihe der Könige Preußens im Potsdam-Museum komplett - Schönheitskur für die Monarchen

Mit der Übergabe eines restaurierten Gemäldes von Friedrich Wilhelm IV. (1795–1861) ist die Porträtreihe der Könige von Preußen im Bestand des Potsdam-Museums komplett.

14.06.2013
Potsdam Die Musiker von Glasperlenspiel stellten gestern ihr neues Album „Grenzenlos“ vor und plauderten über Songs und stolze Mütter - Neues Album entstand in Londoner Tonstudio

„Darf ich jemandem noch schnell ein Wasser reichen“, fragt Carolin Niemczyk im Studio von BB-Radio fröhlich in die Runde hinein. Sie und ihr Partner Daniel Grunenberg bereichern als „Glasperlenspiel“ seit 2010 die deutschsprachige Poplandschaft.

14.06.2013
Potsdam Am Ernst-von-Bergmann-Klinikum kümmert sich ein Nachsorgeteam um Frühchen und ihre Eltern - Eine Handvoll Leben

Leichter als ein Laib Brot war Lukas bei seiner Geburt: Das Frühchen brachte 960 Gramm auf die Waage und war 36 Zentimeter groß. Seine Zwillingsschwester Tabea wog 950 Gramm, das Maßband zeigte 34 Zentimeter.

14.06.2013
Anzeige