Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Wieder scharfe Schüsse auf dem Friedhof

Wildbestand in Stahnsdorf stark angewachsen Wieder scharfe Schüsse auf dem Friedhof

Nach der überaus erfolgreichen Ansitzdrückjagd im Dezember vergangenen Jahres kam kurzzeitig die Hoffnung auf, der Südwestkirchhof in Stahnsdorf komme künftig ohne Jagd aus.

STAHNSDORF. Trotz mühevoller Instandhaltung und permanenter Reparatur der 4000 Meter langen Einfriedung um die bedeutende Friedhofsanlage ist es dem Schwarzwild aber erneut gelungen, einzudringen und die Rehe haben sich massiv vermehrt. "Ricken und Kitze fressen jede Blüte von Grabgebinden und Blütenpflanzen ab, die Böcke wetzen zusätzlich ihr Gehörn an wohlriechenden Gehölzen und richten damit irreparable Schäden an", sagte gestern Friedhofsleiter Olaf Ihlefeldt. Das Schwarzwild durchwühle Grünanlagen und Grabfelder.

Die Untere Jagdbehörde in Bad Belzig hat deshalb dem Antrag auf eine erneute Ausnahmegenehmigung zur Bejagung stattgegeben. Unter Einsatzleitung des Jagdpächters sind acht Jäger zur Bejagung zugelassen.

Die Sondergenehmigung gilt bis 31. März nächsten Jahres. Begonnen werden kann mit der Bejagung sofort. "Die Hobbyjäger der Region werden nun ihre Freizeit investieren, um den Wildbestand zu minimieren. Wenn im Herbst und Winter die Wildschweine wieder ihr Unwesen treiben, kann dem Einhalt geboten werden", sagte Ihlefeldt. Auch eine groß angelegte Ansitzdrückjagd sei in den kommenden Monaten geplant.

Scharf geschossen wird zu den Schließzeiten des Friedhofs. Der Verwalter fordert die Besucher daher auf, sich an die ausgewiesenen Besuchszeiten zu halten. Sie liegen von Montag bis Sonntag zwischen 7 und 20 Uhr.

Von Stephan Laude

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg