Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wildpinkler verletzt Mitarbeiter von Autobahnmeisterei
Lokales Potsdam Wildpinkler verletzt Mitarbeiter von Autobahnmeisterei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 01.03.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Ein Wildpinkler am Autobahn-Rastplatz Parforceheide (A115) hat einen Mitarbeiter der Autobahnmeisterei geschlagen und verletzt. Der Lkw-Fahrer habe am Dienstagmorgen in aller Öffentlichkeit sein Geschäft verrichtet, teilte die Brandenburger Polizei am Mittwoch mit. Als ihn ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei, der für die Reinigung des Parkplatzes zuständig ist, darauf ansprach, habe der ihm erst mit Schlägen gedroht und ihm dann seinen Müllgreifer entrissen und ihm mehrfach auf den Rücken geschlagen. Danach fuhr der Missetäter in Richtung Berlin weiter.

Der Reinigungsmitarbeiter trug durch den Angriff mehrere Blutergüsse davon. Weil er sich das Kennzeichen des Lastwagens gemerkt hatte, konnte der Fahrer schnell ermittelt werden. Gegen ihn wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ermittelt.

Von MAZonline/dpa

Potsdam Premiere am Hans-Otto-Theater - Chaotische Detektive suchen die Liebe

Das Hans-Otto-Theater in der Schiffbauergasse in Potsdam ist längst bekannt für seine erfolgreichen Kindertheaterstücke. Am 1. März feierte die Komödie „Schnickschnack und Schnuck auf der Jagd nach der Liebe“ für Kinder ab sechs Jahren Premiere. Ist die Inszenierung von Marita Erxleben einen Besuch wert?

04.03.2017

Potsdam hat eine neue Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport: Die 41-jährige Noosha Aubel aus Hilden wurde auf der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch im ersten Wahlgang mit einer klaren Mehrheit von 39 Ja-Stimmen gewählt. 13 Abgeordnete votierten mit Nein.

01.03.2017

Von Freitagabend bis Montagfrüh fahren keine S-Bahnen zwischen Potsdam Hauptbahnhof und Wannsee. Der Bahnkundenverband ist empört über die Organisation des Ersatzverkehrs.

02.03.2017
Anzeige