Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Wohin nach der 6. Klasse? Schulen stellen sich vor
Lokales Potsdam Wohin nach der 6. Klasse? Schulen stellen sich vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 16.11.2017
Kinder und Eltern haben die Qual der Wahl: In der Landeshauptstadt gibt es zahlreiche weiterführende Schulen. Quelle: Foto: dpa
Potsdam

Die weiterführenden Schulen der Landeshauptstadt werden in den kommenden Wochen bei Tagen der offenen Tür Einblicke ins Schulleben geben sowie Schnupperstunden für Grundschüler anbieten. Das neue Schuljahr 2018/19 beginnt am 20. August 2018, bereits im Februar müssen sich Eltern und Schüler der sechsten Klassen im sogenannten Ü7-Verfahren für eine neue Schule entscheiden. Die Angebote im Überblick:


Oberschulen:

Theodor Fontane, 16. November 16 bis 17.30 Uhr. Waldstadt II, Zum Teufelssee 2–4, Telefon: 0331/2 89 81 30 (nur für Schulanfänger). www.fontane-schule.de

Käthe-Kollwitz-Oberschule, 20. Januar 10 bis 13 Uhr, Brandenburger Vorstadt, Clara-Zetkin-Str. 11, 0331/2 89 78 20. www.kkr-potsdam.de

Montessori-Oberschule, Potsdam-West, Schlüterstraße 2, 0331/2 89 80 60. www.potsdam-montessori.de

Gesamtschulen

Gesamtschule Peter-Joseph-Lenné, 6. Januar 9.30 bis 13 Uhr, Zentrum-Ost, Humboldtring 15-17, 0331/2 89 77 80; Elterninformationsabend am 29. November um 18 Uhr. www.lenne-schule.de

Voltaireschule – Gesamtschulcampus mit gymnasialem Bildungsgang, 20. Januar 13 bis 16 Uhr, Elterninformation Ü7 30. November und Dienstag 5. Dezember jeweils um 18 Uhr, Innenstadt, Lindenstraße 32, 0331/ 2 89 80 00. www.voltaireschule.de

Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Gesamtschule, 1. Dezember, 17 bis 19 Uhr, sowie 13. Januar, 10 bis 13 Uhr, Kirchsteigfeld, Ricarda-Huch-Straße 23-27, 0331/2 89 81 00. www.steuben-gesamtschule.de

Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule, 2. Dezember 10 bis 13 Uhr, Elterninformation Ü7 am 22. November, 18 Uhr, Bornstedter Feld, Esplanade 3, 0331/58 18 86 39, www.davinci-gesamtschule.de

Am Schilfhof, 25. November, 10 bis 13 Uhr, Schlaatz, Am Schilfhof 23/25, 0331/ 2 89 72 60, www.gesamtschule-schilfhof.de

Gymnasien

Leibniz-Gymnasium, 12. Januar, 16 bis 19 Uhr, täglich individuelle Anmeldungen für Unterrichtsbesuche in Klasse 5 und 7 über das Sekretariat, Am Stern, Galileistr. 2-4, 0331/ 2 89 77 00, www.leibniz-gymnasium.de

Hannah-Arendt-Gymnasium, 9. Dezember, 10 bis 13 Uhr, Schnupperunterricht 21. November, 15.30 bis 17 Uhr. Potsdam-West, Haeckelstraße 72, 0331/2 89 75 40. www.hagpotsdam.de

Bertha-von-Suttner-Gymnasium, 13. Januar 10 bis 14 Uhr, Babelsberg, Kopernikusstr. 30, 0331 2898030, www.gymnasium-babelsberg.de

Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium, Samstag, 13. Januar, 10 bis 13 Uhr, Innenstadt, Kurfürstenstr. 53, Infoabend Ü7 Dienstag, 12. Dezember, 18:30 Uhr. Telefon: 0331 2897580. www.helmholtzschule.de

Einstein-Gymnasium, 20. Januar, 10 bis 13 Uhr, Innenstadt, Hegelallee 30, Telefon: 0331/2 89 79 00. www.einsteingymnasium-potsdam.de

Humboldt-Gymnasium, 27. Januar, 10 bis 13 Uhr, Info-Abende Ü7 16. November, um 18.30 Uhr und 9. Januar, um 19 Uhr, Teltower Vorstadt, Heinrich-Mann-Allee 103, 0331/2 89 78 70, www.humboldtgym.de

Ersatzschulen

Babelsberger Filmgymnasium (Träger: ASG anerkannte Schulgesellschaft), 6. Januar, 10 bis 14 Uhr, Babelsberg, Großbeerenstraße 189, 0331/ 70 45 56 31. www.babelsberger-filmgymnasium.de

Katholische Marienschule Potsdam (in Trägerschaft des Erzbistums Berlin), 18. November, 10 bis 13 Uhr, Babelsberg, Espengrund 10, 0331/60 03 71 30. www.marienschule-potsdam.de

Alfred-Nobel-Gesamtschule (Träger: gemeinnützige Kreativ Campus Potsdam), 25. November, 10 bis 13 Uhr, Teltower Vorstadt, Ravensbergweg 30, 0331/8 87 35 50. www.kreativegesamtschule.de

Gesamtschule Potsdam/Drewitzer Modellschule, 18. November, 11 bis 15 Uhr, Drewitz, Fritz-Lang-Str. 15, 0331/9 51 36 61. www.gesamtschule-potsdam.de

Evangelisches Gymnasium Hermannswerder, (Träger: Hoffbauer-Stiftung), 13. Januar, 14 bis 18 Uhr, Hermannswerder 18, 0331/ 2 31 31 41. www.evgym.de

Von MAZ

Auf längere Fahrzeiten müssen sich Bürger einstellen, die zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Potsdam pendeln. Mit dem bevorstehenden Fahrplanwechsel fällt ab dem 10. Dezember die Buslinie 618 weg. Statt der direkten Verbindung heißt es künftig: Zweimal umsteigen bitte!

19.11.2017

Mancher Potsdamer ist derzeit recht renitent. Das hat Folgen – und kostet Geld. Geld kostet auch der Kurs, der am Samstag beginnt. Der dauert seine Zeit, aber die dort erworbene Potsdam-Kompetenz kann einem keiner mehr nehmen. Zudem freuen wir uns zusammen mit dem Potsdam-Museum über ein tolles Geschenk. Und dann gibt’s noch Teelichter in Marmeladengläsern zu sehen.

16.11.2017

Wenn der Nachbar Streife geht: Sicherheitspartnerschaften haben sich als wichtiger Baustein zur Kriminalitätsprävention bewährt, sagt Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD). Das findet man auch in der Landeshauptstadt Potsdam, doch die Verwaltung will keine dritte solche Partnerschaft.

16.11.2017