Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Busfahrer von zwei Männern angegriffen
Lokales Potsdam Busfahrer von zwei Männern angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 12.03.2019
Quelle: dpa
Babelsberg

An der Bushaltestelle am Bahnhof Griebnitzsee ist am Montag gegen 19.40 Uhr ein Busfahrer geschlagen worden. Zwei junge Männer waren eingestiegen, ohne die verlangten Fahrausweise vorzuzeigen. Einer setzte sich und legte die Füße auf den Sitz, der andere spielte mit dem Nothammer. Als der Busfahrer darum bat, dies zu unterlassen, kam es zu einer Auseinandersetzung.

Zeuge wollte dem Fahrer helfen

Einer der Männer schlug und trat den Fahrer. Ein Zeuge, der dem Busfahrer helfen wollte, wurde von dem Anderen zurückgehalten. Beide Männer entfernten sich unerkannt und fuhren mit einer S-Bahn in unbekannte Richtung. Der Busfahrer erlitt eine leichte Gesichtsverletzung und war nicht mehr dienstfähig.

Die Tatverdächtigen sollen laut Zeugenaussage einen tschetschenischen Phenotyp haben und 18 bis 20 Jahre alt sein. Einer trug einen Kinn- und Backenbart sowie ein Basecap und ein rotes Shirt oder einen Pullover. Er war untersetzt. Der andere Mann trug eine schwarze Jacke. Hinweise nimmt die Polizei unter 0331-55080 entgegen.

Von MAZonline

Dokumentartheater „Komm, schöner Tod“ über Kinder-Euthanasie in der NS-Zeit am Dienstag in der Gedenkstätte Lindenstraße in Potsdam.

12.03.2019
Potsdam Überfall auf Villa am Jungfernsee - Opfer-Anwältin hält emotionales Plädoyer

Die Familie, die in ihrem Zuhause am Jungfernsee brutal überfallen worden ist, reicht den beiden Haupttätern die Hand. Die Anwältin der Familie setzte im Plädoyer auf Gefühle, Wünsche und Hoffnungen – und nicht auf Paragrafen. Auch auf ein Strafmaß wollte sie sich nicht festlegen.

11.03.2019

Am Freitag brannte in Fahrland das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Und zwar lichterloh. Die Feuerwehr brachte die Flammen dennoch schnell unter Kontrolle. Zu verdanken ist das auch dem Zweitklässler Niklas Thiele.

14.03.2019