Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Lokales Potsdam Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 06.07.2015
Unfall auf der Nutheschnellstraße Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag auf der Nuthestraße im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Neuendorfer Straße und Konrad-Wolf-Allee. Die beteiligten fünf Fahrzeuge waren in Richtung Potsdam unterwegs, als der Fahrer (54) eines Renault Twingo abrupt verkehrsbedingt bremsen musste. Dass die vor ihm fahrenden Autos bremsten, bemerkte der 26 Jahre alte Fahrer eines Daimler Sprinter nicht rechtzeitig und fuhr auf einen Opel Astra auf. Dieser wiederum rutschte auf einen Skoda. Der Skoda auf einen Volvo und der auf den Twingo.

Bei diesem Auffahrunfall verletzten sich die Fahrer des Daimler und Opel leicht. Rettungskräfte übernahmen ihre ärztliche Versorgung. Die beiden Wagen waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Aufgrund der Baustellensituation kam es am Unfallort zu einer Vollsperrung. Erst gegen 17 Uhr wurde die Sperrung komplett aufgehoben. Der Stau löste sich nur langsam auf.

Bei dem Unfall ist ein Gesamtschaden von 25 000 Euro entstanden.

Von MAZ-online

Potsdam Anwohner in Potsdam rufen die Polizei - Streit um laute Musik am Schlaatz

Laute Musik hat in der Nacht zu Freitag im Wohngebiet Schlaatz in Potsdam für Ärger gesorgt. Die Polizei musste zweimal anrücken. Ein Mann wurde rabiat und musste schließlich den Rest der Nacht auf der Polizeiwache verbringen.

06.07.2015
Potsdam Keine Bürgerbefragung zum Lustgarten - Marschrichtung war vorgegeben

Mit großem Aufwand hat die Stadt eine Planungswerkstatt zur Neugestaltung des Lustgartens an der Breiten Straße durchgezogen. Sieben Entwürfe hatten am Ende eines gemeinsam: Das Mercure-Hotel muss weg. Die Linke sagt, das sei von der Stadt so vorgegeben gewesen, doch die Mehrparteien-Rathauskooperation lehnt eine Bürgerbefragung zum Lustgarten ab.

03.07.2015
Potsdam Eingestürzte Straße in Potsdam repariert - Brauhausberg am Samstag wieder frei

Wo sich am Mittwoch urplötzlich die Erde auftat, dampft am Freitag frisch gekochter Asphalt. Von dem Loch in der Straße, das in dieser Woche Schlagzeilen machte und ein Verkehrschaos auslöste, ist kaum noch etwas zu erahnen. Am Samstagmorgen soll der Verkehr wieder auf beiden Spuren rollen. Doch: Die Reparatur ist nur ein Provisorium.

03.07.2015
Anzeige