Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Prignitz
Pritzwalk (Prignitz)
Betriebsratsvorsitzender Rüdiger Jach: „Eine solche Situation braucht die Belegschaft des Zahnradwerks nicht noch einmal.“

Nach der Insolvenz des Zahnradwerkes Pritzwalk und der Gründung einer Transfergesellschaft laufen die Verhandlungen mit potenziellen Investoren. Der Betriebsratsvorsitzende Rüdiger Jach will die schwere Zeit, die hinter dem Werk liegt und Entlassungen mit sich brachte, nicht noch einmal. Vom neuen Investor wünscht er sich so einiges – auch gute Löhne.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wittstock
Auch Spaß muss ein: Beim nächsten Treffen im Februar wird es einen Spielenachmittag geben. Weitere Interessierte sind herzlich eingeladen.

Mit der Krankheit fertig zu werden, ist für viele Parkinson-Patienten schon eine Herausforderung, darüber zu sprechen, noch viel mehr. Es sei denn, man tauscht sich mit ebenfalls Betroffenen aus. Das ist seit fünf Jahren in der Wittstocker Kontaktgruppe Morbus Parkinson möglich. Doch bei den Treffen steht nicht immer nur die Krankheit im Mittelpunkt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wilmersdorf
Ganz in der Nähe der Wilmersdorfer Kirche entsteht bald der multifunktionale Platz

Eigentlich wollten die Wilmersdorfer nur einen Spielplatz. Jetzt bekommen sie sogar einen multifunktionalen Platz für Jung und Alt an zentraler Stelle im Ort. Der Förderbescheid dafür ist bei der Stadt Pritzwalk eingegangen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Meyenburg/Wittstock
Wirbt nicht nur für Meyenburger Möbel, sondern auch für die Region: Das neue Infomobil ist am morgigen Samstag erstmals in Wittstock im Einsatz.

Das Prignitzer Unternehmen Meyenburger Möbel schickt jetzt ein Infomobil durch die Prignitz, das in Schulen und auf Messen für Nachwuchs werben soll. Der auffällige rote Truck sei dabei auch ein Symbol dafür, dass in der Region Ausbildung und Karriere in großen, international agierenden Firmen möglich ist.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jännersdorf
Helga Klohn (l.) sorgt für ihre Schwester Marianne Mewes, die außerdem unter anderem von DRK-Schwester Marianne Schulz betreut wird.

Schon ihr ganzes Leben lang sorgt Helga Klohn aus Jännersdorf für ihre ältere Schwester, Diese ist schizophren und kann sich nicht allein versorgen. Wie auf viele andere pflegende Familienangehörige kommen auch auf sie Neuerungen im Zuge des Pflegestärkungsgesetzes II zu. Die 78-Jähriges sieht es aber gelassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wittenberge
Notrufmissbrauch in Wittenberge.

Der 40-Jährige bat in Wittenberge per Notruf um Hilfe. Polizisten kamen schnell und forderten einen Rettungswagen an. Da wollte sich der Anrufer aber nicht mehr behandeln lassen. Nun liegt der Fall bei der Kripo.

  • Kommentare
mehr
Deutsche Bahn
Zwar stehen viele Fahrscheinautomaten in den alten Triebwagen noch, sie wurden aber alle stillgelegt.

Wer zwischen Berlin, Neuruppin und Wittenberge in den Prignitz-Express steigt und hofft, dort einen Fahrschein kaufen zu können, gilt künftig als Schwarzfahrer. Denn seit dem Fahrplanwechsel im Dezember kann man in diesen Zügen keine Tickets mehr erwerben, die Automaten werden abgeschafft.

  • Kommentare
mehr
Perleberg/Pritzwalk
Im Prignitzer Busverkehr, hier an der Grünstraße in Pritzwalk, gibt es die nächste Fahrplanänderung.

Verbesserungen im Stadtverkehr wie bei der Anbindung kleiner Dörfer und bei der Vertaktung von Busverbindungen kündigt jetzt Prignitzbus an. Der seit dem 12. Dezember 2016 gültige Fahrplan wird zum 30. Januar noch einmal optimiert, ließ der Betreiber des Busverkehrs im Landkreis Prignitz wissen.

  • Kommentare
mehr
Mechow
Gefahrloses Radfahren ist zwischen Mechow und Demerthin längst nicht mehr möglich. Bis der Abschnitt repariert wird, dürfte es trotzdem noch eine ganze Weile dauern.

Obwohl der Radweg zwischen Mechow und Demerthin vor gerade Mal siebeneinhalb Jahren mit einer Wurzelschutzfolie versehen wurde, haben ihn die angrenzenden Bäume erneut zu einer Holperpiste gemacht. Beim zuständigen Landesbetrieb Straßenwesen hatte man damit nicht gerechnet. Nun beschäftigt der Fall die Behörde erneut.

  • Kommentare
mehr
Heiligengrabe
Die Landräte, Bürgermeister und Amtsdirektoren saßen gestern in Heiligengrabe an einem Tisch.

Ein Positionspapier zur Kreisgebietsreform haben die Bürgermeister und Amtsdirektoren aus den Landkreisen Ostprignitz-Ruppin und Prignitz auf den Weg gebracht. Erstmals waren auch beide Landräte dabei. Trotz aller Zusammenarbeit wird die Reform von allen Beteiligten weiterhin in Frage gestellt.

  • Kommentare
mehr
Perleberg
Vor dem Landgericht Neuruppin muss sich ein mutmaßlicher Schläger verantworten.

Wenn er getrunken hat, rastet er schnell aus. Dann schlägt er zu. Das gab der 45-jährige Perleberger vor dem Landgericht Neuruppin zu. 2007 soll er einen 30-Jährigen so geschlagen haben, das dieser an den Folgen starb. Der Angeklagte befürchtet, dass er der Verantwortliche ist. Das Opfer lag mindestens eine Woche tot in seiner Wohnung, bis es gefunden wurde.

  • Kommentare
mehr
Perleberg/Putlitz
Die meisten Familien in der Prignitz bekommen ein oder zwei Kinder. Die Zahl der Großfamilien ist sehr gering.

Im Bundesvergleich bekommen die Familien in der Region vergleichsweise wenige Kinder. So leben hier in weniger als 2,5 Prozent der Haushalte drei und mehr Kinder. Das ergibt eine Erhebung des Geomarketing-Anbieters Nexiga. Ausreißer sind Putlitz und Wittstock, in denen es recht viele Großfamilien gibt.

  • Kommentare
mehr

Welcher Döner ist der leckerste der Stadt Oranienburg?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg