Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Prignitz
Neu Premslin
Solch eine Sirene alarmiert die Feuerwehr zum Einsatz.

In der Nacht zu Freitag schlug die Sirene in Neu Premslin Alarm, doch einen Feuerwehreinsatz gab es nicht. Ein Kurzschluss, womöglich durch einen Wasserschaden, hatte die Sirene ausgelöst. Über eine Stunde dauerte das Abstellen. Viele Bewohner wurden in dieser Nacht um den Schlaf gebracht. Bis nach Perleberg war der Ton zu hören. Es war nicht das erste Mal.

  • Kommentare
mehr
Mellen
Zerdrückt man die Blüten der Johanniskrautpflanze, tritt eine tiefviolette Farbe aus

Sankt Johannis Regengüsse verderben die besten Nüsse. Glüh’n Johanniswürmchen helle, schöner Juni ist zur Stelle. Wenn sich die Glühwürmchen verstecken, wird Regen in der Früh dich wecken. Bauernregeln zum Johannistag, die früher den Alltag der Menschen bestimmten. Es gibt sogar eigene Prignitzer Regleln zum Johannistag, der am Sonnabend ist: Nur Küken, die vor Johanni schlüpfen, gedeihen auch

  • Kommentare
mehr
Wittstock
Kein Zug, keine Infos am Freitag auf dem Bahnsteig in Wittstock.

Das Unwetter vom Vorabend setzte am Freitag dem Prignitz Express noch immer deutlich zu. Es gab große Verspätungen und Halt auf freier Strecke.

  • Kommentare
mehr
Sükow
Petra Schulz, die Vorsitzende des Sükower Vereines „Landleben“ sowie Frank Gelenk, der Kirchenratsvorsitzende, freuen sich über ihren eigenen Bischof.

Mit Vollbart, Mitra und Talar steht der „Bischof“ von Sükow jetzt wieder in seiner Kirche. Die Figur – ein typischer Dachbodenfund – stammt, wie eine Computertomographie im Perleberger Kreiskrankenhaus ergab, aus dem frühen 15. Jahrhundert. Sie war entsprechend angegriffen und musste restauriert werden. Nun ist sie wieder zu Hause.

  • Kommentare
mehr
Wittenberge
Bereiten das 20. Integrationssportfest vor (v.l.): Christian Löhr,  Annett Wollgast,  Angelika Hahn, sowie Ingo und Karola Jeschke.

Zum 20. Mal richtet der Landkreis Prignitz das Integrationssportfest für Menschen mit und ohne Behinderungen aus. Im Wittenberger Ernst-Thälmann.Stadion wird am 30. Juni auch der AOK-Fußballtag des Brandenburgischen Landesfußballverband mit Straßenfußballturnieren gefeiert. Als Stargast wird Ex-Fußballprofi und Trainer Jimmy Hartwig erwartet.

  • Kommentare
mehr
Perleberg
Eine alte Tanne hielt in der Berliner Straße in Perleberg dem Sturm nicht stand und fiel auf Gehweg und blockierte halbseitig die Straße.

Bäume und Äste auf der Straße, Stromausfälle und Probleme im Zugverkehr waren die Folgen eines heftigen Unwetters am Donnerstag in den frühen Nachmittagsstunden. In der Prignitz gab es über 50 Einsätze, schätz der stellvertretender Kreisbrandmeister Volker Lehmann. Viele Feuerwehren waren im Dauereinsatz, Verletzte sind nicht bekannt.

  • Kommentare
mehr
Perleberg
Immer einsatzbereit und gut aufgestellt sind die Prignitzer Notfallseelsorger, die nun den Kontakt zu den Nachbarn suchten.

Die Notfallseelsorger sind rund um die Uhr einsatzbereit, wenn seelische Hilfe benötigt wird. Nach der Fusion der Kirchenkreise Prignitz und Kyritz-Wusterhausen gibt es zwei Teams der Notfallseelsorge in einem Kirchenkreis mit unterschiedlichen Alarmierungssystemen und Arbeitsweisen. So stellten sich beide Teams am Mittwochabend erstmalig untereinander vor.

  • Kommentare
mehr
Neuhausen
Das Epitaph für Hans von Rohr aus dem Jahr 1569 erstrahlt nach der Restaurierung durch Daniela Geyer in neuem Glanz.

Die Kirchengemeinde Neuhausen ließ mit finanzieller Unterstützung die verblasste Sandsteinplatte in der kleinen Kirche fachmännisch restaurieren.Das Epitaph ist Hans von Rohr gewidmet, der 1569 in Neuhausen starb. Es zeigt den einstigen Burgherren, seine Frau Dorothea und seine zwei Töchter.

  • Kommentare
mehr
Marienfließ
Die anonyme Grabstätte auf dem Meyenburger Friedhof mit dem Gedenkstein..

Die Gemeindevertreter von Marienfließ beschlossen jetzt eine neue Satzungsänderung. Damit werden die einmalig anfallenden Gebühren für die neu geschaffenen anonymen Grabstätten auf den Friedhöfen in Frehne, Krempendorf und Jännersdorf in die Friedhofssatzung aufgenommen

  • Kommentare
mehr
Pritzwalk
Horst Kontak (Mitte) von den Kunstfreunden Pritzwalk, Marion Talkowski und Gerrit Gohlke stellen das Projekt in einem Zet vor.

Für einen Hauptpreis hat es zwar nicht gereicht, aber das Kunstprojekt „Die 7 Künste von Pritzwalk“ wurde für den Preis Kulturelle Bildung 2017 der Bundesstaatsministerin für Kultur und Medien nominiert. Das ist mit 5000 Euro nominiert. Dank des Projekts von Clegg & Guttmann ist Pritzwalk ein Begriff in der Kunstszene.

  • Kommentare
mehr
Wittenberge
Gewonnen hat das Team aus der Klasse 5b aus Meyenburg. Beim Abfallparcours des Landkreises Prignitz wetteiferten Schüler aus 5. Klassen von sechs Prignitzer Schulen um den Pokal.

Das kleinste Team hat groß abgeräumt: Den Pokal beim Abfallparcours des Landkreises Prignitz in Wittenberge errangen am Mittwoch die Schüler der Klasse 5b der Meyenburger Grundschule. Unter dem Namen „Die Mülleinhörner“ absolvierten sie die fünf Stationen in der zweitbesten Zeit und mit den wenigsten Fehlern. Sie können sich über 100 Euro Siegprämie freuen

  • Kommentare
mehr
Zempow
Mit Ulrike Laubenthal (l.) und Nils Detloff versteht sich Bea blendend.

Vor zwei Jahren hat die Rostocker Liedermacherin Bea ihr altes Leben gänzlich hinter sich gelassen. Sie hat keine Wohnung, keinen Besitz, keine Versicherungen mehr. Nur mit leichtem Gepäck und einer Gitarre trampt die ehemalige Lehrerin durch die Welt – gerade war sie zu Gast in Zempow, wo sie eines ihrer berühmten „Wohnzimmerkonzerte“ gab.

  • Kommentare
mehr
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg