Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Prignitz
Wittstock/Wittenberge
Zehn Jahre hatte er nach seinen Onkeln gesucht – jetzt weiß Mykola Títov (Mitte), wo sie ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.

Nach Jahren der Suche hat Mykola Titov aus der Ukraine nun die letzten Ruhestätten seiner beiden Onkel Iwan und Nikolai gefunden und besucht. Dass er das Schicksal der beiden im Zweiten Weltkrieg verschleppten Verwandten erforscht, hatte er seiner Mutter auf dem Totenbett versprochen. In Wittstock und Wittenberge erwies er ihnen die letzte Ehre.

  • Kommentare
mehr
Meyenburg
Stimmen die Details vor dem Baustart ab: Manfred Kreibich (l.), Detlef Langerwisch mit Karte, (2.v.l.) und Dietrich Käding (r.).

Am Montag war Auftakt für den Anbau an der Feuerwehrgarage in Meyenburg. Die dortigen Einsatzkräfte sollen endlich einen Umkleideraum und eine Werkstatt bekommen. Bisher hatten sie sich neben der Fahrzeugen für den Einsatz fertig gemacht, Das hatte die Feuerwehrunfallkasse moniert.

  • Kommentare
mehr
Mankmuß
Ursula Henriette Kramm Konowalow freut sich über den 1. Krimipreis: eine „Goldene Feder“, die sie mit nur zwei Textseiten gewann.

Ursula Henriette Kramm Konowalow hat überraschend den 1. Preis beim „Ladies Crime Poetry Slam“ in Berlin gewonnen. Der Schwerpunkt der Schriftstellerin aus Mankmuß liegt eigentlich auf Prosa, Lyrik und Märchen. Als Auszeichnung erhielt die Literatin eine „Goldene Feder“.

  • Kommentare
mehr
Wittenberge
Eine Gartenansicht wie gemalt.

Ingrid und Hans Baumann lieben die Natur: Sie haben sich in Wittenberge ein idyllisches Refugium geschaffen. Im Laufe der Jahre verwandelten sie ihren Gemüsegarten in ein wunderschönes grünes Kleinod. Im Garten blüht und wächst es, dass es eine wahre Pracht ist.

  • Kommentare
mehr
Mesendorf
Torsten Albrecht vor dem Container mit dem Mesendorfer Stationsschild. An dieser Stelle soll der Mesendorfer Bahnhof wieder errichtet werden.

Anstelle des historischen Mesendorfer Bahnhofs an der Pollo-Kleinbahnstrecke in Mesendorf steht derzeit nur ein Container. Das soll sich ändern. Für mehr als 100.000 Euro soll der historische Bahnhof nachgebaut werden. In seinem Inneren entstehen Toiletten und Sanitäranlagen für Fahrgäste und Vereinsmitglieder.

  • Kommentare
mehr
Schloss Grube
Vera Mohrs von „Veras Kabinett“ unterhielt das Publikum in Schloss Grube mit engelsgleichem Gesang.

Moderne Chansons mit tiefgründigen Texten boten am Sonnabend „Veras Kabinett“ auf Schloss Grube. Unter die Haut ging das Stück „Kükenhimmel“, in dem die millionenfache Tötung von Eintagsküken in der industriellen Tierhaltung angeprangert wird. Vera Mohrs und Dominik Lamby ernteten für ihr Konzert viel Applaus. Wegen des Regens musizierten sie im Schloss.

  • Kommentare
mehr
Bölzke
Gebannt verfolgten die 45 Zuschauer in der Bölzker Kirche die Verfilmung des Erfolgsromans „Tschick“.

Mit solch einem Besucherinteresse hatten die Organisatoren des Bölzker Sommerkinos gar nicht gerechnet. 45 Besucher kamen zur ersten Vorstellung am Freitagabend. Gezeigt wurde die Bestsellerverfilmung „Tschick“ nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf. Nach der Vorstellung sprachen die Besucher über die Geschichte. Die Reihe wird mit einem Dokuentarfilm fortgesetzt.

  • Kommentare
mehr
Plattenburg
Die norwegische Band Brutus begeisterte die Besucher des Aquamaria-Festivals mit langen Gitarrensoli und dem Gesang von Nils Joakim Stenby.

Zehn Bands vor mehr als 1000 Besuchern an zwei Tagen: Das 6. Aquamaria-Festival auf der Plattenburg lockte wieder Fans der Stoner-, Blues- und Psychedelic-Rock-Szene in die Prignitz.Die Veranstalter, Familie Steuer aus Perleberg hatten in diesem Jahr eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, um die Verluste etwas abzufedern. Das Festival ist ihr Hobby.

mehr
Lenzen
Alles ist in Panik, nur Bartleby (2.v.r.) bleibt stoisch-gelassen wie aus Stein gemeißelt.

Das Glindower Wandertheater „Ton und Kirschen“ zeigte im Lenzener Burggarten „Bartleby, der Schreiber“. Im merkwürdig-tragischen Stück voller Fragen und Rätsel bleibt Bartleby bis zuletzt ein Geheimnis.

  • Kommentare
mehr
Groß Gottschow
Julia Schumacher aus Perleberg.

Zu „Oper unterm Staffelgiebel mit Picknick“ lud am Sonnabend die Lotte-Lehmann-Akademie zum fünften Mal in das Groß Gottschower Gotteshaus ein. 180 Musikfreunde ließen sich von 15 Teilnehmern aus Deutschland, Chile, Brasilien, USA, Polen und Finnland begeistern. Besonders talentiert: die Perlebergerin Julia Schumacher.

  • Kommentare
mehr
Silmersdorf
Frischlinge genießen das Sandbad. Doch sie müssen sich in Acht nehmen, denn die Jäger wollen die Abschusszahlen erhöhen.

Angesichts der Tatsache, dass in Deutschlands Nachbarländern bereits erste Fälle der Afrikanischen Schweinepest auftraten, sind auch Prignitzer Jäger besorgt. Beim Stammtisch der Jägerschaft Obere Stepenitz sprachen sie über notwendige Maßnahmen und ließen sich von der Amtstierärztin zur Prävention beraten.

  • Kommentare
mehr
Putlitz
In zwei Kesseln braut Tom Wolf für sich und innerhalb von Kursen das Bier mit Zutaten aus der Region.

Der Schriftsteller und Krimiautor Tom Wolf hat das Bierbrauen für sich entdeckt. Im Jahr 2008 veröffentlichte er seinen Roman „Der Bierkrieg“. Nun bietet der Putlitzer Kurse an, in denen man sein eigenes Bier brauen kann und alles Wichtige zum Thema erfährt.

  • Kommentare
mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg