Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Prignitz
Neuruppin
Eine der wenigen zweigleisigen Stellen der Strecke: Der Prignitz-Express fährt in den Bahnhof Neuruppin Rheinsberger Tor ein.

Vor 22 Jahren versprach die Bahn einen Regionalexpress, der von Perleberg, Pritzwalk, Wittstock, Neuruppin und Kremmen direkt ins Berliner Stadtzentrum fährt. Darauf warten die Städte an der vor 20 Jahren ausgebauten und vor 17 Jahren eröffneten Strecke bis heute. Eingesparte Ausweichgleise führen zudem immer wieder zu Verspätungen.

  • Kommentare
mehr
Pritzwalk
AfD-Kreischef Thomas Schlaff­ke.

Die Prignitzer Alternative für Deutschland (AfD) ist gegen einen Parteiausschluss von Björn Höcke. Wie der Kreisvorsitzende Thomas Schlaffke gegenüber der MAZ sagte, sei in der Rede inhaltlich nichts Falsches gewesen. Höcke hatte das Holocaust-Mahnmal in Berlin als „Denkmal der Schande“ bezeichnet.

  • Kommentare
mehr
Wittenberge
Bei der Schienenfahrzeugbau im ältesten genutzten Lokschuppen Deutschlands sind die Auftragsbücher voll. Eigene sowie fremde Fahrzeuge werden gewartet und repariert.

Bessere Arbeitsbedingungen für insgesamt rund 130 Mitarbeiter schafft die Deutsche Eisenbahn Service AG (Desag) in Wittenberge. Im ältesten noch in Betrieb befindlichen Lokschuppen Deutschlands entstand ein neuer Bürotrakt. Darin befindet sich unter anderem eine Leitstelle, die 24 Stunden, sieben Tage in der Woche besetzt ist.

  • Kommentare
mehr
Pritzwalk
Bei der Vertragsunterzeichnung (v. l.): Ellen Prill, Rüdiger Schmidt und Marén Tänzer.

Die Wohnungsbaugesellschaft Pritzwalk schloss am Freitag einen Zehnjahresvertrag mit dem neuen Kabelversorger Pepcom. Dieser hatte sich in einem Ausschreibungsverfahren durchgesetzt. Noch in diesem Jahr baut er für alle 1422 WBG-Wohnungen ein Glasfasernetz auf, das Fernsaehkomsum im Streaming-Zeitalter und superschnelles Internet ermöglicht.

  • Kommentare
mehr
Wittenberge
Daniel Krause Pongratz (l.)  und Oliver Hermann erläutern die Pläne zum Umbau der alten Bonbonfabrik zum urbanen SOS-Kinderdorf.

Das erste städtische SOS-Kinderdorf Brandenburgs soll in der ehemaligen Wittenberger Bonbonfabrik im Jahnschulviertel entstehen. Wittenberge wird damit neben Leipzig und Hamburg Standort dieser neuen Form der Unterbringung von „Sozialweisen“. 5,5 Millionen Euro kostet die Investition insgesamt, 20 Arbeitsplätze sollen entstehen.

  • Kommentare
mehr
Pritzwalk
Der Fotokünstler Walter Schönenbröcher (r.) eröffnete die Ausstellung  „Handwerk“ im  Pritzwalker Museum.

Hufschmied, Uhrmacher, Goldschmied oder Geigenbauer: Walter Schönenbröcher beschäftigt sich in seinen Werken gern mit traditioneller Handwerkskunst auseinander. Mehr als 600 Arbeiten hat der Fotokünstler aus dem Rheinland schon geschaffen. Eine Auswahl von 26 Arbeiten stellt er derzeit in Pritzwalk aus.

  • Kommentare
mehr
Wittstock
Die Bischofsburg in Wittstock war ein stark befestigter Bau. Zugang zum Burginneren wurde über eine Zugbrücke am  Turm gewährt

Serie zum Lutherjahr: Vor der Reformation übten die Kirchenfürsten auch im Bistum Havelberg kirchliche wie weltliche macht aus. Bischof Wedigo Gans von Putlitz galt als überaus soldatisch und hart. Während seiner Bischofszeit kam es in Wittstock sogar zum Sturm der Bürger auf die Bischofsburg.

  • Kommentare
mehr
Perleberg

Ein 24-Jähriger Perleberger zückte am Donnerstag ein Messer und bedrohte damit seine Mutter. Die Frau war gegen 3.30 Uhr nach Hause gekommen und sah, dass die Wohnungstür eingetreten war. Als sie ihren Sohn zur Rede stellen wollte rastete der aus und warnte sie, ja nicht die Polizei zu rufen, sonst würde er ihr etwas antun.

  • Kommentare
mehr
Meyenburg
Die Garagen hinter der Feuerwehr sind nun weg.

Gerade so ausgeglichen kann der Haushalt 2017 abschließen, wenn der Entwurf so beschlossen wird. Trotz knapper Kassen sind größere Investitionen möglich: Dafür sind aber Fördergelder beziehungsweise ein größeres Darlehen nötig. Der städtische Finanzausschuss empfahl den Entwurf einstimmig weiter.

  • Kommentare
mehr
Pritzwalk
Ein neues Feuerwehrfahrzeug für Beveringen kann angeschafft werden. Peter Gronau hat bereits Akten zum Thema.

Trotz der höchsten Steuereinnahmen seit Einführung der doppischen Haushalts­führung muss die Stadt Pritzwalk zur Rücklage greifen, um den Haushalt auszugleichen. Bisher konnte die Stadt ihren Notgroschen noch immer erhöhen. Für 2017 sind Investitionen von 2,2 Millionen Euro vorgesehen, darunter in ein neues Löschfahrzeug für Beveringen.

  • Kommentare
mehr
Neuruppin
Justitia hat gesprochen.

Ein 32-jähriger Perleberger ist vom Landgericht Neuruppin zu einer erneuten Haftstrafe verurteilt worden, weil er nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis Auflagen nicht eingehalten hat. Er nahm erneut Kontakt zu minderjährigen Mädchen aus sozial schwachem Umfeld auf.

  • Kommentare
mehr
Putlitz
Der Hans darf zwischen Meyenburg, Pritzwalk  und Neustadt derzeit nur mit stark ausgedünntem Fahrplan fahren.

Bisher fuhr die hanseatische Eisenbahn als Desag-Tochter zwischen Meyenburg und Neustadt (Dosse) sowie im Nachbarland Mecklenburg bei Waren. Nun haben die Putlitzer einen Zuschlag in Sachsen-Anhalt bekommen. Die Prignitzer Strecke wird zudem für das Jahr 2018 wieder ausgeschrieben.

  • Kommentare
mehr
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg