Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
13-jährige Mädchen betrunken in der Schule

Glöwen 13-jährige Mädchen betrunken in der Schule

Zwei betrunkene 13-jährige Mädchen sind gestern in der Glöwener Schule aufgefallen und später ins Krankenhaus gebracht worden. Sie hatten den Alkohol von einem 29-jährigen Mann in einer Baracke nahe der Schule erhalten. Mit dabei war auch ein 14-jähriger Junge.

Voriger Artikel
Zieten-Porträt soll restauriert werden
Nächster Artikel
Posten regeln den Verkehr am Bahnübergang


Quelle: ZB

Glöwen. Eine Lehrerin der Oberschule Glöwen verständigte am Donnerstagnachmittag die Rettungskräfte, nachdem sie drei Schüler aufgegriffen hatte, die offenbar in der Pause Alkohol getrunken und diesen nicht vertragen hatten. Sie mussten sich übergeben.

Die Rettungskräfte stellten eine 13-Jährige mit 1,27 Promille, eine weitere 13-Jährige mit 0,68 Promille und einen 14-jährigen Jungen mit 0,18 Promille Alkohol fest. Die beiden Mädchen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Nach den Ermittlungen der ebenfalls verständigten Polizeibeamten haben die Schüler den Alkohol offenbar von einem 29-Jährigen in einer nahe der Schule gelegenen Baracke eines früheren Armeeobjektes erhalten. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er selbst pustete 2,95 Promille, bestritt die Vorwürfe jedoch.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg