Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz 15-Jähriger mit Messer bedroht
Lokales Prignitz 15-Jähriger mit Messer bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 27.11.2017
Quelle: imago stock&people
Anzeige
Wittenberge

Mit einem Messer bedrohte ein bislang Unbekannter am Sonntag einen 15-Jährigen. Der Mann näherte sich dem Jugendlichen gegen 18.30 Uhr in der Lenzener Straße in Wittenberge in Höhe des Busbahnhofs und forderte die Herausgabe einer Musicbox, die der Junge bei sich trug. Als der Dieb die Box hatte, flüchtete er.

Der Mann soll zirka 170 bis 190 Zentimeter groß gewesen sein. Er ist muskulös gebaut und war zur Tatzeit mit einer grauen Jogginghose, dunklen Sneakers, schwarzem Kapuzenpullover und schwarzen Handschuhen bekleidet. Zudem hatte er sich wohl vermummt. Dem Jugendlichen entstand ein Schaden von etwa 300 Euro.

Von MAZ-online

Technisch und personell gut auf den Winter vorbereitet sind der Landesbetrieb Straßenwesen, die Kreisstraßenmeisterei Prignitz und die Stadtbetriebshöfe. Die Mitarbeiter kommen bei Schnellfall und glatten Straßen, aber auch präventiv zum Einsatz. Eine rechtzeitige Vorbereitung der Autofahrer auf die Jahreszeit und eine angepasste Fahrweise sind aber ebenso wichtig.

27.11.2017

Gordon Hoffmann ist beim Parteitag der Prignitzer CDU in Perleberg wieder zum Kreisvorsitzenden gewählt worden. In seinem Rechenschaftsbericht verwies er vor allem auf das Volksbegehren gegen die Kreisgebietsreform, dessen Ziele komplett erreicht wurden. Die CDU habe bewiesen, dass sie kampagnenfähig ist.

26.11.2017
Prignitz Berge/ Perleberg/ Griffenhagen - Bunte Ideen für die festliche Zeit

Gleich in drei Orten haben die Prignitzer am vergangenen Wochenende die Weihnachtszeit eingeläutet. So kamen die Gäste zum Adventsbasar nach Berge, um sich dort im Pferdestall und in der Königsmühle Inspirationen zu holen. Auch die Lebenshilfegärtnerei in Perleberg öffnete ihr geschmücktes Gewächshaus. Und in Griffenhagen gab es Sternenzauber.

26.11.2017
Anzeige