Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz 2000 Besucher feiern bei New Healing Festival
Lokales Prignitz 2000 Besucher feiern bei New Healing Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 23.08.2016
Lagerfeuerstimmung in Tipi Town: Bunt illuminiert schimmerten im Hintergrund die Bäume. Quelle: Wolfgang Thätner
Anzeige
Preddöhl

Fast einem Familienfest ähnlich war das diesjährige New Healing Festival am Preddöhler Stausee. Veranstalter Sebastian Enkelmann war jedenfalls auch zwei Tage nach dem Ende der Woche am See, die mit einer großen Party endete, total angetan von seinen „phänomenalen Gästen“. Und in der Tat zeigen auch die Bilder vom Wochenende ein buntes friedliches Fest, zu dem laut Enkelmann letztlich inklusiver vieler Besucher aus den umliegenden Dörfern etwa 2000 Besucher gekommen sind.

DJane Gaby aus Slowenien. Quelle: atabild

Auch die Polizei bestätigte, dass das Festival „im Prinzip störungsfrei“ abgelaufen sei. Dabei sei es eigentlich nicht ungewöhnlich, wenn am Rande solcher Veranstaltungen Verkehrs- oder Drogendelikte festgestellt würden, sagte dazu Ariane Feierbach von der Polizeidirektion Nord in Neuruppin. Gemessen daran war es wirklich ausgesprochen ruhig in Preddöhl. Lediglich ein Fall wurde von der Polizeiinspektion Prignitz gemeldet, in dem bei einer Kontrolle auf der Preddöhler Dorfstraße am Montag ein Fahrer aus dem Verkehr gezogen wurde, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs war. Der 33-Jährige aus Schleswig-Holstein, der offenbar Cannabis konsumiert hatte, musste zur Blutabnahme ins Pritzwalker Krankenhaus – die Fahrt war für ihn zu Ende. Doch es war wirklich der einzige Fall dieser Art, der bekannt wurde.

Empathie in der Trance Area. Quelle: atabild

Und dabei wird es bleiben, denn mittlerweile sind die Abbauarbeiten auf dem Gelände im vollen Gange, wie Sebastian Enkelmann erklärte. Und auch die gehen schneller voran als erwartet, unter anderem, weil sich die Besucher des Festivals sehr zu Enkelmanns Begeisterung auch als große Müllvermeider erwiesen haben. „Wir sind einen Tag im Vorlauf“, sagte der Organisator am Dienstagnachmittag. Am Donnerstag sollen planmäßig die letzten Container von dem Gelände gefahren werden.

Von Bernd Atzenroth

Prignitz Prignitz-Polizeibericht vom 23. August - Täter filmen Randale im Perleberger Freibad

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben sich Unbekannte unberechtigt Zutritt zum Gelände des Freibades an der Karlstraße in Perleberg verschafft und verschiedene Gegenstände ins Becken geworfen. Außerdem wurde eine weiße Bank aus Plastik beschädigt. Schaden: etwa 150 Euro. Möglicherweise haben sich die Täter dabei gefilmt – sie ließen einen Selfie-Stick zurück.

23.08.2016

Tatiana Stancev hat schon einiges gesehen in der Welt. Die 34-jährige Polin ist in Hamburg geboren, hat im Osten Polens lange Jahre gelebt, studierte später in London und blieb bei dem Versuch, die Welt zu erobern, in Perleberg hängen. Dort hat sie jetzt ein Geschäft mit Bioprodukten eröffnet.

26.08.2016

Depressionen und andere psychische Erkrankungen brauchen häufig etwas länger, bis sie von Betroffenen und ihrem Umfeld als solche akzeptiert werden. Professionelle Hilfe finden Patienten im Raum Wittstock seit 15 Jahren in der Psychiatrischen Tagesklinik in Wittstock. Die Einrichtung befindet sich direkt im Zentrum der Dossestadt – und das aus gutem Grund.

26.08.2016
Anzeige