Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz 28-Jähriger prügelt mit Schlagstock
Lokales Prignitz 28-Jähriger prügelt mit Schlagstock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 20.11.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Meyenburg

Beim Versuch, einen Streit zwischen einem 28-Jährigen und dessen Freundin zu schlichten, ist am Sonnabend ein 24-Jähriger in Meyenburg verletzt worden. Zu der Auseinandersetzung kam es gegen 20.10 Uhr, nachdem mehrere Personen zunächst gemeinsam an der Freilichtbühne Alkohol getrunken hatten und dann die Pritzwalker Straße entlang liefen. Als sich der 24-Jährige beschwichtigend in den Streit einmischte, zog der 28-Jährige plötzlich einen Teleskopschlagstock, schlug den Jüngeren gegen das rechte Knie und rannte davon. Der 24-Jährige musste ambulant behandelt werden. Nach dem Schläger wird gefahndet.

Von MAZ-online

Es ist eines der schwierigsten Ehrenämter: Das Ambulante Diakonie-Hospiz Prignitz sucht für die Region Sterbebegleiter. Bevor eine Begleitung anvertraut wird, besucht man einen Kurs, der für den Umgang mit Trauer, Tod und Sterben stärken soll. Erzwungen wird nichts, sagt Koordinatorin Ute Gajewski.

23.11.2017

Welche Aufgaben soll die Kirchengemeinde weiterhin erfüllen? Wo muss sie abspecken? Auf welches Engagement vielleicht ganz verzichten? Über die Herausforderungen, vor denen Kirche angesichts schwindender Gemeindeglieder-Zahlen steht, beriet am Sonnabend die Herbstsynode des Kirchenkreises Prignitz in Wusterhausen.

22.11.2017

Das Volksstück „Bonaparte bedroht Wittstock“ wurde im Brauereimuseum Pritzwalk aufgeführt. Geschrieben hat es der Wittstocker Wolfgang Dost. Er ließ dabei viel Lokalkolorit und Mundart einfließen.

22.11.2017
Anzeige