Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz 28-Jähriger randaliert im Zug
Lokales Prignitz 28-Jähriger randaliert im Zug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 29.05.2017
Der verletzte Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Wilsnack

Ein 28 Jahre alter Mann hat am Sonntag in einem Zug zwischen Hamburg und Berlin randaliert. Er beschädigte im Speisewagen zwei Türen und schlug eine Fensterscheibe ein, wobei er sich verletzte. Der Mann zog zudem laut Polizei eine Notbremse und entplombte zwei weitere. Als der Zug zum Stillstand kam, sprang er aus dem Fenster, konnte aber ergriffen werden. Mit einem Rettungswagen wurde der 28-Jährige ins Perleberger Krankenhaus gebracht.

Im Zug befanden sich 40 weitere Fahrgäste, die das Fahrzeug verlassen mussten, da die Fahrt nicht fortgesetzt werden konnte. Ein Ersatzzug wurde eingesetzt, teilte die Polizei weiter mit. Die Kripo ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Von MAZonline

Ein vier Jahre altes Mädchen ist in einem Regionalzug von einem Hund gebissen worden. Das Kind wurde dabei am Oberschenkel verletzt. Der Halter des Tieres stritt gegenüber der Mutter des Mädchens ab, dass sein Spitz zugebissen habe. Er meinte, dass Kind habe sich gestoßen.

29.05.2017

Eine Serie von Brandstiftungen beschäftigt die Polizei in Wittenberge (Prignitz). Seit Januar sei im Bereich der Stadt 20-mal Feuer gelegt worden. Allein am Wochenende habe es dreimal gebrannt, teilte die Polizei in Neuruppin am Montag mit.

29.05.2017

Die Naturwacht Lenzen kann ihren Besuchern jetzt ein wahres Blütenmeer präsentieren. Auf Wiesen-und Flusslandschaften blüht die gelbe Wasserkresse, blauer Ehrenpreis und weißes Acker-Hornkraut.

01.06.2017
Anzeige