Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
30-jähriger Taxifahrer bei Unfall verletzt

Perleberg 30-jähriger Taxifahrer bei Unfall verletzt

Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwoch auf der B 5 zwischen Perleberg und Quitzow. Ein Taxi war dort gegen 12.30 Uhr von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 30-jährige Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Muhammad Ali-Preis für einen Kämpfer
Nächster Artikel
Junge Mathematiker in ihrem Element

Die Feuerwehr aus Perleberg ist zu dem Verkehrsunfall alarmiert.

Quelle: dpa-Zentralbild

Perleberg. Auf der Bundesstraße 5 zwischen Perleberg und Quitzow ereignete sich am Mittwoch gegen 12.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem sich ein 30-jähriger Mann verletzte. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Taxi in Höhe des Getränkemarktes von der Straße ab, durchfuhr etwa 50 Meter das Bankett und prallte frontal gegen einen Baum, teilt Dörte Röhrs von der Polizeidirektion Nord auf Anfrage mit. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten kurze Zeit später zur Unfallstelle aus.

Bei dem Verletzten handelt es sich um einen 30-jährige Mann aus Karstädt, der mit seinem Taxi in Richtung Perleberg unterwegs war. „Er ist verletzt, war aber nicht im Auto eingeklemmt“, so Dörte Röhrs. Der Mann kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Weitere Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Taxi. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 15 000 Euro, schätzt die Polizei ein. 10 000 Euro entfallen davon auf das Fahrzeug, 5000 Euro auf den Baum und die Leitpfosten. „Es wird von einem Totalschaden am Fahrzeug ausgegangen“, so Dörte Röhrs. Während der Unfallaufnahme blieb die Bundesstraße kurzzeitig voll gesperrt. Eine Bergung des Fahrzeugs wurde in Auftrag gegeben.

Von Marcus J. Pfeiffer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg