Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
39-Jähriger kündigt Selbstmord an

Polizeieinsatz in Bad Wilsnack 39-Jähriger kündigt Selbstmord an

Ein 39-jähriger Mann drohte Donnerstagabend einen Selbstmord an. Hierfür verschanzte er sich in seinem Haus in einem Ortsteil von Bad Wilsnack und bewaffnete sich mit einem etwa 30 Zentimeter langen Küchenmesser. Mit im Haus befand sich seine Stieftochter.

Voriger Artikel
Schwarzfahrer schlägt Zugbegleiterin
Nächster Artikel
Wittenberge: Mit Faustschlag niedergestreckt


Quelle: ZB

Bad Wilsnack. Ein 39-jähriger Mann drohte Donnerstagabend einen Selbstmord an. Hierfür verschanzte er sich in seinem Haus in einem Ortsteil von Bad Wilsnack und bewaffnete sich mit einem etwa 30 Zentimeter langen Küchenmesser. Mit im Haus befand sich seine Stieftochter. Als der Mann kurzzeitig die Tür öffnete, nutzten die Polizeibeamten die Situation und sprühten ihm Reizgas ins Gesicht. Dadurch konnte der Mann überwältigt werden. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Andere Personen wurden nicht verletzt. Da er Alkohol getrunken hatte, wurde ihm im Krankenhaus Blut abgenommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg