Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
53-Jähriger nach Streit schwer verletzt

Prignitz: Polizeibericht vom 31. Juli 53-Jähriger nach Streit schwer verletzt

Nach einem Streit vor einer Perleberger Gaststätte ist am Freitagabend ein 53-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann fiel mit dem Hinterkopf auf den Beton. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Schwerin geflogen.

Voriger Artikel
2. Straßenfest in der Innenstadt
Nächster Artikel
7. Heidelbeerfest mit viel Publikum

Die Auseinandersetzung ereignete sich vor einer Gaststätte.

Quelle: dpa

Perleberg. Zu einem Streit kam es am Freitag um 20.20 Uhr in einer Perleberger Gaststätte zwischen einem 39 und einem 53 Jahre alten Mann. Die beiden Männer setzten ihren Streit auf der Straße fort. Dort soll der 53-Jährige versucht haben, den 39-Jährigen zu schlagen. Dieser wich aus und schubste laut Polizei den Kontrahenten. Hierdurch schlug der 53-Jährige mit dem Hinterkopf auf den Beton. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und musste zur weiteren Behandlung ins Klinikum Schwerin geflogen werden. Bei dem Beschuldigten wurde aufgrund der Alkoholisierung eine Blutprobe durchgeführt.

Grube: Stroh in Brand gesetzt

Stroh, das in einer Scheune gelagert war, brannte am Sonnabend kurz nach 1 Uhr in Grube. Betroffen war laut Polizei eine Fläche von vier Quadratmetern. Ein Anwohner ist mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Polizei schließt eine Selbstentzündung aus.

Perleberg: Pumpe aus Garten gestohlen

Aus einem Garten an der Pritzwalker Straße in Perleberg haben Unbekannte eine Pumpe gestohlen. Um in den Garten zu kommen, hebelten die Diebe ein Gartentor auf, informierte die Polizei. Der Schaden beläuft sich auf rund 50 Euro. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Donnerstag und Sonnabend früh.

Pritzwalk: Mit der Faust ins Gesicht geschlagen

Zu einem Streit ist es am Sonntag gegen 2.30 Uhr in der Pritzwalker Grünstraße zwischen einem 24 und einem 28 Jahre alten Mann gekommen. Der 28-Jährige soll dem 24-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, teilte die Polizei mit. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Groß Pankow: Entgegenkommende Autos berühren sich

Zwei entgegenkommende Autos, die von einer 65-jährigen sowie von einer 51-jährigen Frau gefahren wurden, haben sich mit den linken Außenspiegeln auf der Bundesstraße 189 nahe Groß Pankow berührt. Dabei entstand ein Schaden von rund 1100 Euro, teilte die Polizei mit.

Wittenberge: Morgens betrunken mit dem Wagen unterwegs

Die Polizei hat am Sonnabend kurz nach 8 Uhr einen 22 Jahre alten Autofahrer in der Wittenberger Bäckerstraße angehalten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,05 Promille. Eine Blutprobe folgte nach richterlicher Anordnung im Krankenhaus Perleberg. Der 22-Jährige räumte laut Polizei ein, keinen Führerschein zu haben.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg