Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
71-Jährige knallt gegen Bordstein

Prignitz: Polizeibericht vom 14. Juli 71-Jährige knallt gegen Bordstein

+++ Wittenberge: 71 Jährige knallt mit Kopf gegen Bordsteinkante +++ Perleberg: Trickbetrüger am Telefon +++ Bad Wilsnack: Betrunkener Gast in einem Imbiss +++ Glöwen: Kirchenfenster eingeworfen +++ Baek: Einbruch in ein Einfamilienhaus +++ Wittenberge: Radfahrer verletzt sich am Kopf +++ Putlitz: Mitsubishi prallt gegen Baum +++ Lanz: Mercedes kollidiert mit Mazda +++

Voriger Artikel
Rohlsdorfer Kirche trocken gelegt
Nächster Artikel
Mutter kämpft um Sicherheit an Bushaltestellen


Quelle: Julian Stähle

Wittenberge: 71-Jährige knallt mit Kopf gegen Bordstein.  

Eine 71-jährige Radfahrerin ist am Montag an einer Ampel in der Wittenberger Friedrich-Engels-Straße gestürzt und mit dem Kopf auf den Bordstein geschlagen. Der Unfall ereignete sich, als die Frau gerade auf ihr Rad steigen und losfahren wollte. Ein 43-jähriger Opel-Fahrer bemerkte dies, stoppte sein Fahrzeug, um Erste Hilfe zu leisten. Um die Fahrbahn nicht zu blockieren, stieß er rückwärts auf den Seitenstreifen und fuhr mit seinem Heckteil gegen eine dort stehende Laterne. Per Rettungswagen wurde die 71-Jährige mit einem Krankenwagen ins Perleberger Klinikum gebracht.

Perleberg: Trickbetrüger am Telefon

Eine 84-jährige Frau aus der Franz-Grunick-Straße in Perleberg bekam am Montag gegen 16.40 Uhr einen Anruf eines angeblichen Lotterieunternehmens. Eine Frau stelle sich am Telefon vor und versprach einen sechsstelligen Gewinn. Die Perlebergerin müsse dafür lediglich ihre Kontodaten angeben. Hierzu sollte sie eine 0190-Nummer anrufen. Nachdem die 84-jährige Frau darauf bestand einen Barscheck zu erhalten, beendete die Anruferin das Gespräch.

Bad Wilsnack: Betrunkener Gast in einem Imbiss

Ein betrunkener Mann betrat am Dienstag gegen 0.15 Uhr einen Imbiss in der Großen Straße in Bad Wilsnack. Er setzte sich an den Tresen, griff kurze Zeit später hinter sich, holte einen bislang nicht genau zu identifizierenden Gegenstand hervor und bedrohte den Wirt damit. Gäste aus dem Lokal bändigten den Mann und begleiteten ihn heraus. Es wurde eine Strafanzeige wegen versuchter Körperverletzung aufgenommen.

Glöwen: Kirchenfenster eingeworfen

Unbekannte warfen in der Zeit zwischen dem 30. Juni und dem 12. Juli mit kleinen Steinen ein bleiverglastes Fenster der Kirche in Glöwen ein. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Baek: Einbruch in Einfamilienhaus

Diebe sind am Montag in der Zeit von 6.45 bis 14.15 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Baeker Hauptstraße eingedrungen. Sie hatten die Terrassentür aufgehebelt. Die Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen Computerelektronik. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt 2500 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte unter anderen Schuhabdruckspuren.

Wittenberge: Radfahrer verletzt sich am Kopf

Ein 59-jähriger Radfahrer ist am Montag gegen 11.30 Uhr beim Überqueren der Bäckerstraße in Wittenberge von einem Mercedes erfasst worden. Beim Sturz zog er sich Kopfverletzungen zu. Der Mann war auf einem kombinierten Geh- und Radweg unterwegs – vermutlich in falscher Fahrtrichtung – , als er an der Kreuzung Bahnstraße/ Bäckerstraße plötzlich hinter einem Transporter hervorkam und auf die Straße fuhr. Der 59-Jährige wurde in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Putlitz: Mitsubishi prallt gegen Baum

Der 57-jährige Fahrer eines Mitsubishi kam am Dienstag gegen 16 Uhr auf dem Hülsebecker Damm kurz hinter Putlitz von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. In einer Linkskurve hatte er die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der Fahrer kam ins Klinikum Pritzwalk. Schaden: 6000 Euro.

Lanz: Mercedes kollidiert mit Mazda

Ein 57-jähriger Mercedes-Fahrer kam am Dienstag gegen 6.45 Uhr auf der B 195 bei Lanz von der regennassen Fahrbahn ab und stieß im Gegenverkehr mit einem Mazda zusammen. Beide Fahrzeuge wurden dabei total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die beiden Fahrzeugführer – neben dem Mercedesfahrer eine 49-jährige Frau – wurden anschließend in einem Rettungswagen behandelt. Schaden: 18 000 Euro.

 

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg