Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Alleinstehende in Gemeinschaft

Perleberger Festtafel Alleinstehende in Gemeinschaft

Etwa 20 alleinstehende Menschen setzten sich Heiligabend an die Weihnachtstafel der Volkssolidarität. Das war schöner, als allein Zuhause zu sitzen.

Perleberg 53.0740638 11.8563484
Google Map of 53.0740638,11.8563484
Perleberg Mehr Infos
Nächster Artikel
Pfeifkonzert, Fackelmarsch und Feuerteufel

Thomas Domres (hinten rechts) finanzierte die Weihnachtsfeier mit.

Quelle: Michael Beeskow

Perleberg. In gemütlicher Runde feierten Heiligabend Alleinstehende bei der Volkssolidarität in Perleberg das Weihnachtsfest. Das ganze Haus ist schon seit dem ersten Advent liebevoll dekoriert und geschmückt, und auch an der Weihnachtstafel ließen sich die Gäste am Heiligen Abend gerne nieder. Etwa 20 alleinstehende Bürger kamen zusammen, weil „es hier doch schöner ist, als allein Zuhause zu sitzen“.

Sängerin Andrea Köhler aus Karstädt und Christian Reishaus aus Bad Wilsnack am Keyboard

Sängerin Andrea Köhler aus Karstädt und Christian Reishaus aus Bad Wilsnack am Keyboard.

Quelle: Michael Beeskow

Und ein solches Weihnachtsprogramm wie es Sängerin Andrea Köhler aus Karstädt und Christian Reishaus aus Bad Wilsnack am Keyboard boten, wird es wohl auch in keiner anderen guten Stube gegeben haben. Mit weihnachtlichen Weisen stimmten sie auf die Festtage ein. Darauf folgte zur Mittagszeit, wie es sich gehört, ein wahres Festessen mit Ente, Klößen, Rotkraut und einem Nachtisch. „Wir sind immer so um die 20 Personen“, berichtete Regina Wöhlert von der Volkssolidarität. „Einige kommen seit Jahren hierher, aber es gibt auch immer neue Gesichter.“ Ein festes Ende gibt es nicht. „Wenn die Gespräche bei Kaffee und Kuchen so richtig in Gang gekommen sind, dann wird hier niemand rausgeworfen“, sagte Regina Wöhlert, die sich nach den hektischen Vorweihnachtstagen auf ruhige und entspannte Festtage freute.

Dies wünschte sich auch der Landtagsabgeordnete Thomas Domres (Linke), der zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Kirsten Tackmann (Linke) die kostenfreie Weihnachtsfeier mitfinanzierte. Kirsten Tackmann fehlte diesmal jedoch, weil sie mit Grippe das Bett hüten musste.

Die Feier für Alleinstehende gibt es in Perleberg schon seit vielen Jahren. Thomas Domres meinte, er könne gar nicht sagen, seit wann. Für ihn sei es schon selbstverständlich, dass er am Heiligen Abend vormittags zur Volkssolidarität gehe.

Von Michael Beeskow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg