Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Alleinstehende in Gemeinschaft
Lokales Prignitz Alleinstehende in Gemeinschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 30.12.2015
Thomas Domres (hinten rechts) finanzierte die Weihnachtsfeier mit. Quelle: Michael Beeskow
Anzeige
Perleberg

In gemütlicher Runde feierten Heiligabend Alleinstehende bei der Volkssolidarität in Perleberg das Weihnachtsfest. Das ganze Haus ist schon seit dem ersten Advent liebevoll dekoriert und geschmückt, und auch an der Weihnachtstafel ließen sich die Gäste am Heiligen Abend gerne nieder. Etwa 20 alleinstehende Bürger kamen zusammen, weil „es hier doch schöner ist, als allein Zuhause zu sitzen“.

Sängerin Andrea Köhler aus Karstädt und Christian Reishaus aus Bad Wilsnack am Keyboard. Quelle: Michael Beeskow

Und ein solches Weihnachtsprogramm wie es Sängerin Andrea Köhler aus Karstädt und Christian Reishaus aus Bad Wilsnack am Keyboard boten, wird es wohl auch in keiner anderen guten Stube gegeben haben. Mit weihnachtlichen Weisen stimmten sie auf die Festtage ein. Darauf folgte zur Mittagszeit, wie es sich gehört, ein wahres Festessen mit Ente, Klößen, Rotkraut und einem Nachtisch. „Wir sind immer so um die 20 Personen“, berichtete Regina Wöhlert von der Volkssolidarität. „Einige kommen seit Jahren hierher, aber es gibt auch immer neue Gesichter.“ Ein festes Ende gibt es nicht. „Wenn die Gespräche bei Kaffee und Kuchen so richtig in Gang gekommen sind, dann wird hier niemand rausgeworfen“, sagte Regina Wöhlert, die sich nach den hektischen Vorweihnachtstagen auf ruhige und entspannte Festtage freute.

Dies wünschte sich auch der Landtagsabgeordnete Thomas Domres (Linke), der zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Kirsten Tackmann (Linke) die kostenfreie Weihnachtsfeier mitfinanzierte. Kirsten Tackmann fehlte diesmal jedoch, weil sie mit Grippe das Bett hüten musste.

Die Feier für Alleinstehende gibt es in Perleberg schon seit vielen Jahren. Thomas Domres meinte, er könne gar nicht sagen, seit wann. Für ihn sei es schon selbstverständlich, dass er am Heiligen Abend vormittags zur Volkssolidarität gehe.

Von Michael Beeskow

Wittstock/Dosse Heiligabend im Krankenhaus - Schutzengel für Patienten

Seit 28 Jahren treten die Sänger des Gemischten Chores Heiligengrabe zu Heiligabend im Wittstocker Krankenhaus auf. Es ist die emotionale Tiefe, die die Sänger mögen. Mit ihren Liedern bringen sie ein wenig menschliche Wärme zu den Kranken. Die haben nun sogar Schutzengel.

30.12.2015
Prignitz Heiligabend in der Nikolaikirche - Pritzwalk: Krippenspiel der Jüngsten

Vor voll besetzten Reihen zeigten zu Heiligabend die jüngsten Gemeindemitglieder von Sankt Nikolai in Pritzwalk ein Krippenspiel, bevor Pfarrerin Ina Piatkowski ihre Weihnachtspredigt hielt. Für die Pfarrerin war es einer der letzten Gottesdienste in Pritzwalk.

30.12.2015
Prignitz Weihnachtsessen in Meyenburg - Bürgermeister mit Alleinstehenden am Tisch

Meyenburgs Bürgermeister Falko Krassowski lud Heiligabend Alleinstehende zum Weihnachtsessen. Bibliotheksleiterin Isolde Pickel hatte ein Programm vorbereitet.

30.12.2015
Anzeige