Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Aquaplaning: Auto in der Leitplanke
Lokales Prignitz Aquaplaning: Auto in der Leitplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 26.04.2017
Der Verkehrsunfall ereignete sich zwischen Groß Warnow und Karstädt. Quelle: dpa
Anzeige
Groß Warnow

Auf Grund von Aquaplaning ist am Dienstagnachmittag offenbar ein VW-Passat-Fahrer mit seinem Pkw auf der Autobahn 14 ins Schleudern gekommen. Das Fahrzeug kollidierte frontal mit einer Leitplanke, teilte die Polizei mit. Der Fahrer und die Beifahrerin blieben unverletzt. Der VW war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Verkehrsunfall ereignete sich zwischen Groß Warnow und Karstädt.

Während der Unfallaufnahme fuhr ein VW Golf über herumliegende Trümmerteile und beschädigte sich einen Reifen. Auch dieses Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 13.200 Euro.

Von MAZonline

Kleine und große Hexen und Zauberer sind zur Walpurgisnacht in die Gaststätte „Zur Hexe“ nach Groß Woltersdorf eingeladen. Der Wahrbergeverein bietet am Vorabend des 1. Mai ab 18 Uhr zünftiges Essen und Getränke an. Mit Einbruch der Dunkelheit geht es zum Nachtrodeln auf die Sommerrodelbahn. Einen Tag zuvor gibt es irische Musik in der „Hexe“.

29.04.2017

Ein falscher Polizist fragte die 90-jährige Wittenbergerin am Telefon nach Wertgegenständen in ihrer Wohnung aus. Sie gab zwar Auskunft, rief dann aber den Notruf 110 an. Die Polizei warnt vor Betrügern am Telefon und an Haustüren.

26.04.2017

Die Diskussion um eine Hähnchenmastanlage in Gumtow-Heinzhof geht weiter. Nachdem die ursprünglich geplante Großanlage nicht genehmigt worden war, will der Investor nun kleiner bauen und statt 400 000 Hähnchen nur noch 85 000 halten.

29.04.2017
Anzeige