Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Auf Frau und Polizisten losgegangen
Lokales Prignitz Auf Frau und Polizisten losgegangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 23.08.2017
Die Fäuste sprechen lassen wollte am Mittwoch ein 51-Jähriger in Perleberg. Quelle: dpa
Anzeige
Perleberg

Zu einer versuchten Körperverletzung in einer Wohnung in der Dobberziner Straße wurde in der vergangenen Nacht die Polizei gerufen. Als die Beamten in die Wohnung kamen, war ein 51-jähriger Mann gerade dabei auszuholen, um eine 54-jährige Frau zu schlagen. Dies konnten die Beamten verhindern. Allerdings versuchte der Mann dann, die Polizisten zu schlagen. Durch den Einsatz einfacher körperlicher Gewalt konnte dies verhindert werden. Hierbei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Der 51-Jährige wurde zur Blutentnahme und Überprüfung der Gewahrsamstauglichkeit ins Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest hatte einen Wert von 2,19 Promille ergeben. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Mann in den Gewahrsam der Polizeiinspektion Prignitz gebracht. Die Kripo führt die Ermittlungen.

Von MAZonline

Der Anrufer verlangte von der Rentnerin 1000 Euro in bar für einen angeblichen Lottogewinn. Sie informierte die Polizei. Die wartete am Übergabeort auf den Anrufer – vergeblich.

23.08.2017

Die Stadt Pritzwalk unterstützt den Einbau von Hanse-Wappenfenstern in der Kirche von Anklam (Mecklenburg-Vorpommern) mit 750 Euro und erhofft sich dadurch einen dauerhaften touristischen Effekt.

25.08.2017

Katzen, Schafe, Gänse, Kaninchen, Pferde, ein Mufflon und ein Hund: Mit acht Tierarten lebt die Tierschützerin Marion Strauch in Giesensdorf zusammen. Allen gibt sie ein Dach über den Kopf. Über 40 Katzen leben zurzeit bei ihr. Viele davon hat sie zum Schutz in Obhut genommen und vermittelt sie nun weiter. Sie ist ständig auf Unterstützer angewiesen.

22.08.2017
Anzeige