Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Ausverkaufte Akademiekonzerte

Perleberg Ausverkaufte Akademiekonzerte

Es wird schwierig, für die restlichen Konzerte der Perleberger Lotte-Lehmann-Akademie noch Karten zu bekommen. Die ersten Auftritte haben dem Publikum so viel Freude bereitet, dass die Tickets fast ausverkauft sind. Für die beiden letzten Konzerte gibt es nur noch Restkarten.

Voriger Artikel
Neue Signaltechnik für Bahnübergang
Nächster Artikel
Arbeiten an Dömnitzbrücke gehen weiter

Itzel Trejo Medecigo als Charlotte aus der Oper Werther.

Quelle: Beeskow

Perleberg. „Es wird langsam schwierig, noch Karten für die Konzerte der Perleberger Lotte-Lehmann-Akademie zu bekommen“, verrät Angelo Raciti, künstlerischer Leiter. Die ersten Auftritte vor ausverkauften Rängen haben die Zuschauer in Begeisterung versetzt und zu stehendem Beifall hingerissen – und auch am zweiten Wochenende der Akademie dürfte es nicht anders sein. Gewissermaßen gesetzt in der Konzertreihe ist Dahses Erbhof in Glövzin (Gemeinde Karstädt), wo es am Sonntag, 21. August, um 16 Uhr heißt: „Auf Flügeln des Gesangs – heitere Opernszenen“. Denn das allererste Konzert der Lotte-Lehmann-Akademie fand 2009 auf dem Erbhof statt und seitdem ist der rustikale Innenhof des Bauernguts eine feste Größe im Konzertsommer. Unterm Nussbaumdach ist der Zuschauerandrang immer besonders groß und das Konzert am Sonntag ausverkauft. „Man kann es höchstens auf gut Glück versuchen“, meinte Angelo Raciti. Eine Garantie könne er jedoch nicht geben. Die Kombination aus heiteren Opernmelodien und Nachmittagskaffee unterm Nussbaumdach hat sich zweifellos zu einem Publikumsrenner entwickelt.

Ebenso als Erfolg hatte sich am Mittwochnachmittag das Konzert im Kreiskrankenhaus erwiesen. Erstmals konnten die Besucher im Innenhof unter Sonnenschirmen und an Kaffeetischen Platz nehmen. Zuvor hatte die Akademie bereits zweimal im Foyer des Hauses gastiert. Keinen Platz gab es mehr – abgesehen von Stehplätzen am Rande – als etwa die Mexikanerin Itzel Trejo Medecigo (Foto) als Charlotte ihre verhängnisvolle Liebe zu Werther aus der Oper von Jules Massenets besang.

Am Donnerstag, 25. August, sind die jungen Sänger ab 20 Uhr im Wittenberger Kranhaus mit einem exklusiven Operndinner sowie bei der Abschlussgala am Freitag, 26. August, ab 19 Uhr im „Deutschen Kaiser“ in Perleberg noch einmal zu erleben. Restkarten eventuell: Tel.  03876/78 15 22.

Von Michael Beeskow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg