Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Auszubildender des Monats wird Mechatroniker
Lokales Prignitz Auszubildender des Monats wird Mechatroniker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 27.10.2017
Ralph Bühring (l.) von der IHK Potsdam und Ausbilder Ralph von Wietersheim (M.) übergaben Josef Marx die Auszeichnung für die Wahl „Azubi des Monats“. Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Anzeige
Wittenberge

Für seine vorbildlichen Ausbildungsleistungen wurde der Auszubildende Josef Marx am Dienstag durch die Handwerkskammer Potsdam als „Azubi des Monats“ geehrt. Der Vorschlag kam direkt von seinem Ausbildungsbetrieb, dem Autohaus Schur in Wittenberge. Es ist die zweite derartige Auszeichnung in der Prignitz in diesem Jahr. Seit Juli 2014 finden die Auszeichnungen monatlich statt.

„Vom Chef gelobt, geht Josef Marx immer mit offenen Augen durch die Werkstatt und findet für Probleme eine Lösung. Ein großes Dankeschön bekommt er heute für seine tolle Ausbildungsleistung“, sagt Ralph Bühring, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam.

Würde gern in der Region bleiben

Josef Marx hat schon früh die Welt der Kraftfahrzeuge für sich entdeckt. „Mit 16 Jahren habe ich meinen Moped-Führerschein gemacht. Wenn mal was kaputt ging, habe ich mir selbst Gedanken dazu gemacht und Hand angelegt“, berichtet der 22-jährige. Hinzu kommen schon zu Schulzeiten diverse Praktika. Im Jahr 2015 begann schließlich seine Ausbildung in dem Wittenberger Mehrmarkenautohaus als Kfz-Mechatroniker. Sein Interesse an neuer Technik und seine Leistungen in der Praxis seien überragend. Anfang 2019 steht sein theoretischer Abschluss an. „Wenn ich übernommen werden, bleibe ich sehr gerne in der Region, ich bin sehr glücklich hier“, so Josef Marx.

Das Autohaus hat seit 1996 insgesamt 30 Azubis in vier Berufen ausgebildet. „Josef kann selbstständig arbeiten, bringt sich tatkräftig ein und bildet sich selbst weiter“, bestätigt sein Ausbilder Ralph von Wietersheim die bisherigen Einschätzungen. „Solche Leute sind sehr rar und schwierig zu finden.“ Im Kammerbezirk der Handwerkskammer Potsdam sind aktuell noch 46 Lehrstellen im Ausbildungsberuf zum Kfz-Mechatroniker zu vergeben.

Von Marcus J. Pfeiffer

Die Prignitz war einst voller Auwälder – die Überschwemmungsgebiete an Elbe und Löcknitz boten ideale Bedingungen dafür. Sie verschwanden durch Deichbau und andere Maßnahmen, mit denen der Mensch in die Natur eingegriffen hat. Jetzt soll ein Teil des Auwaldes wieder entstehen.

27.10.2017

Aus geplanten sechs Windrädern im Windpark Kletzke werden nun zwei neue, aber mit 200 Metern doppelt so hohe. Den dazugehörigen Bebauungsplan beschloss jetzt die Gemeindevertretung von Platten­burg. Mit dem Kompromiss will sich die Gemeinde vor Kosten schützen.

26.10.2017

Platz 2 am Hainholzstadion wurden von Unbekannten mit einem Fahrzeug in der Nacht von Freitag zu Samstag beschädigt. Der Schaden wurde grob bereits behoben, denn der Trainings- und Spielbetrieb beim FHV Pritzwalk muss auf diesem Platz weiterlaufen. Allerdings können die letzten Spuren erst im Frühjahr beseitigt werden.

26.10.2017
Anzeige