Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Autofahrer verschiebt Trennwand auf der A 24
Lokales Prignitz Autofahrer verschiebt Trennwand auf der A 24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 07.10.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Pritzwalk

In der vergangenen Nacht ist ein 20-Jähriger mit seinem Auto auf der Bundeautobahn 24 gegen 3 Uhr zwischen den Anschlussstellen Pritzwalk und Meyenburg in Fahrtrichtung Hamburg von der Fahrbahn abgekommen. Es krachte – und er verschob auf einer Länge von etwa 200 Metern eine Fahrstreifentrennungswand im Baustellenbereich.

Danach ragte die Wand an zwei Stellen so gefährlich in die Gegenfahrspur, dass Teile der Straße gesperrt werden mussten – etwa der zweite Fahrstreifen in Richtung Berlin und auf der gegenüberliegenden Seite in Richtung Hamburg.

Das verunglückte Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30000 Euro.

Von MAZonline

Die radiologische Praxis von Regina Gerth gehört seit dem 1. Oktober zum KMG-Gesundheitszentrum Pritzwalk. Die promovierte Medizinerin hatte sich ohnehin um eine Praxisnachfolge kümmern müssen. Die KMG ihrerseits hat ein großes Interesse daran, eine radiologische Abteilung am Krankenhaus zu haben. Sämtliche Mitarbeiter wurden übernommen.

09.10.2016

Eine „brandenburgische Erfolgsgeschichte“ nannte Ministerpräsident Dietmar Woidke am Donnerstag die Bildungsgesellschaft Pritzwalk. Die Einrichtung feierte im Pritzwalker Sudhaus ihr 25-jähriges Bestehen, und der Landesvater gehörte dabei zu den Festrednern.

09.10.2016

Die Bergstraße in Pritzwalk ist eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen in der Innenstadt. Jetzt ist sie gesperrt – für manchen Autofahrer offenbar so überraschend, dass er in die Sackgasse zur Baustelle hineinfuhr. Auch ein Bus musste wenden. Dabei war die Sperrung schon vor Wochen angekündigt worden.

09.10.2016
Anzeige