Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Autoknacker am Werk
Lokales Prignitz Autoknacker am Werk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 29.08.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Prignitz

Bad Wilsnack: Scheiben eingeschlagen

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch zwei Autos in der Bad Wilsnacker Lindenstraße geknackt und jeweils darin befindlichen Taschen gestohlen. Um in die Fahrzeuge zu gelangen, schlugen die Täter Seitenscheiben ein. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Pritzwalk: Falscher Fünfziger

Als ein Mitarbeiter einer Tankstelle am vergangenen Freitag bei einer Pritzwalker Bank die Tageseinnahmen einzahlte, ist ein gefälschter Fünfzig-Euro-Schein entdeckt worden. Dieser hatte keinen Silberstreifen und wurde von der Polizei sichergestellt.

Wittenberge: Falsche Kennzeichen am Peugeot

Polizisten bemerkten am Dienstagabend gegen 23.35 Uhr in der Seehauserstraße in Wittenberge einen geparkten Peugeot mit einem zur Entstempelung ausgeschriebenen Kennzeichen. Bei der Überprüfung kam heraus, dass das Kennzeichen nicht zum Peugeot, sondern zu einem Mercedes gehört.

Bad Wilsnack: 31-Jährige fuhr, ohne zu gucken

Als eine 31-jährige Opel-Fahrerin mit ihrem Wagen am Dienstag gegen 7.25 Uhr vom Straßenrand losfahren wollte, übersah sie einen nahenden VW. Beide Fahrzeuge blieben nach dem Zusammenstoß fahrbereit. Es entstand ein Schaden von zirka 3000 Euro.

Buchholz: Zusammenstoß beim Wenden

Der Fahrer eines Fiat-Wohnmobils stieß am Dienstag gegen 12.20 Uhr beim Wenden auf dem Groß Woltersdorfer Damm in Buchholz gegen einen dahinter verkehrsbedingt wartenden Lkw. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Es entstand ein Schaden von zirka 3000 Euro.

Quitzow: Schaden beim Rückwärtsrangieren

Beim Rückwärtsfahren stieß ein Ford-Kleintransporters Ford am Dienstag um 12.25 Uhr auf der Buchholzer Chaussee in Quitzow gegen einen dahinter stehenden Nissan. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Schaden: 600 Euro.

Perleberg: Citroën beschädigt

Fahrerflucht beging am Dienstag gegen 11.55 Uhr ein Opel-Fahrer, der auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes im Berliner Weg in Perleberg beim Öffnen seiner Wagentür gegen einen daneben stehenden Citroën gestoßen war. Schaden: 100 Euro.

Wittenberge: Gegen Zaun gefahren

Der 18-jährige Fahrer eines Ford prallte am Mittwoch gegen 0.30 Uhr beim Wenden im Wittenberger Veilchenweg gegen einen Gartenzaun. Es entstand ein Schaden von zirka 500 Euro.

Rambow: Kollision mit Reh

Mit einem Reh ist am Dienstag gegen 22 Uhr auf der L 13 kurz vor Rambow ein VW zusammengeprallt. Das Tier entwich danach in den Wald. Schaden: 2500 Euro.

Von MAZ-online

Prignitz Falkenhagen: 2 Jahre Power to Gas - Wasserstoffwerk effizienter als gedacht

Was den Wirkungsgrad betrifft, hat die Power-to-Gas-Anlage in Falkenhagen die Erwartungen der Eon übertroffen. Nach zwei Jahren zieht Projektleiter René Schoof eine positive Bilanz zur Technik, hinsichtlich der Kosten besteht noch Optimierungsbedarf. Fest steht, dass der Stromversorger bei der Energycloud des Fördervereins Autobahndreieck intensiv mitarbeitet.

29.08.2015
Prignitz Spezialität Knieperkohl im Kommen - Ein Prignitzer Marken-Fuchs

Der Pritzwalker Gastwirt Horst Fenske hat den Knieperfuchs erfunden – eine Figur, die für den Knieperkohl wirbt. Die Prignitzer Spezialität aus Grünkohl, Weißkohl und blauem Markstammkohl erobert langsam auch die Gaumen von Touristen. Jetzt hat sich Horst Fenske den „Knieperfuchs“ als Marke schützen lassen.

29.08.2015
Prignitz Glasklares Trinkwasser für 1400 Haushalte - Wasserwerk Glöwen mit neuem Innenleben

Ein neues Innenleben besitzt das Wasserwek Glöwen. Die Technik aus der Mitte der 80er Jahre wurde im Auftrag des Westprignitzer Trinkwasser- und Abwasserzweckverbandes komplett erneuert. Das Wasser wird aus einer Tiefe von bis zu 70 Metern gefördert. Die ältesten Vorkommen stammen aus der Kreidezeit, ist also mehrere Millionen Jahre alt.

28.08.2015
Anzeige