Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Bad Wilsnack: Werkzeugklau bei Kellereinbruch
Lokales Prignitz Bad Wilsnack: Werkzeugklau bei Kellereinbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 27.04.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Porep: Hochsitz niedergerissen

In der Nacht zum Montag zerstörten unbekannte Täter in Porep einen Hochsitz und demolierten sich dabei versehentlich das benutzte Auto. Mit einem Seil, das sie um den Hochsitz schlangen und am Wagen befestigten, rissen sie diesen um. Dabei hatten sie offenbar die Folgen ihrer Tat schlecht kalkuliert: die am Tatort vorgefundenen Spuren lassen zweifelsfrei den Schluss zu, dass der Hochsitz auf das Heck des Wagens gefallen sein muss und dabei die Heckscheibe zerstörte. Entsprechende Glassplitter wurden aufgefunden. Der Schaden am Hochsitz wird mit 100 Euro beziffert. Es wurde eine Anzeige aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt. Hinweise zum möglichen Tatfahrzeug nimmt jede Polizeidienstelle entgegen.

Lenzen: Fenster eingeschlagen

Auf einem Firmengelände in Lenzen, Am Bahndamm, wurde in der Nacht zum Dienstag von unbekannten Tätern ein Fenster eingeschlagen – offenbar in der Absicht, auf diesem Wege in die Werkstatt einzudringen. Insgesamt entstanden 500 Euro Sachschaden.

Wittenberge: Kita-Eingangstür beschädigt

Unbekannte schlugen am Dienstag Vormittag mit einem Stein die Eingangstür der Kindertagesstätte in Wittenberge, Gehrenweg ein. Die äußere Sicherheit der Kita wurde dadurch nicht beeinträchtigt. Die Schadenshöhe wird auf 500 Euro geschätzt.

Gerdshagen: Wildschwein stieß gegen einen PKW

Am Dienstagabend stieß ein Skoda-Fahrer auf der B 103 zwischen Gerdshagen und Meyenburg mit einem Wildschwein zusammen. Dabei wurde das Wildschwein verletzt und musste durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizisten vor Ort von seinen Qualen erlöst werden. Der entstandene Sachschaden am Auto wird auf 1000 Euro geschätzt.

Wittenberge: Verkehrsunfall beim Ausparken

Am Dienstag stieß die Fahrerin eines Mitsubishi beim Ausparken in der Wittenberger Beethovenstraße gegen einen Opel. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

Karstädt: Verkehrsunfallflucht konnte schnell geklärt werden

Am Dienstag um 11.30 Uhr fuhr ein Ford-Fahrer über die Verkehrsinsel in Karstädt, Putlitzer Straße und beschädigte zwei Verkehrszeichen, ohne seine Fahrt zu unterbrechen. Da Zeugen sich das Nummernschild merkten und der Polizei meldeten, konnte der Verkehrssünder schnell aufgefunden, Beweise gesichert und die Personalien erhoben werden. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Der Sachschaden an der Verkehrsinsel wird auf 600 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Prignitz Nach mehr als 20 Jahren Kiestransporten - Luggendorfer fürchten um Lebensqualität

Mehr als 20 Jahre lang haben Horst Kitzmann und die übrigen Einwohner von Luggendorf die Transporte zur Kiesgrube geduldig ertragen. Seit 2013 war Ruhe. Jetzt wehren sie sich gegen Pläne, den Tagebau in eine Bauschuttdeponie umzuwandeln. Sie fürchten den Verlust von Lebensqualität und einen Wertverfall ihrer Häuser und Grundstücke.

30.04.2016

In einer namentlichen Abstimmung wurde am Dienstagabend bei der Gemeindevertretersitzung in Gumtow der umstrittene Innenausbau der Turnhalle Vehlow mit Gemeindegeld, Fördermitteln und Spendengeldern beschlossen. 50 Prozent des Innenausbaus sind bereits im Vorfeld von Ehrenamtlern geleistet worden.

30.04.2016
Prignitz Mitstreiter bei Tour de Prignitz ins Ruppiner Land eingeladen - In Wustrau auf den Spuren der Preußen

Es hat schon Tradition: Wer sich für die Tour de Prignitz engagiert, wird einmal im Jahr kurz vor der Rundfahrt von MAZ und Antenne Brandenburg eingeladen. Diesmal ging es per Fahrrad von Neuruppin nach Wustrau, wo die Gruppe das Brandenburg.Preußen-Museum besichtigte. Danach ging es per Schiff zurück nach Neuruppin.

12.05.2016
Anzeige