Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Baumaschinen und Werkzeug gestohlen

Prignitz: Polizeibericht vom 18. Februar Baumaschinen und Werkzeug gestohlen

In Telschow-Weitgendorf drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch in eine Werkstatt ein. Dort zerschlugen sie die Scheibe eines Lkw und entwendeten aus dem Fahrzeuginneren Baumaschinen und Werkzeuge. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15 000 Euro.

Voriger Artikel
Meyenburg: Belohnung ausgesetzt
Nächster Artikel
Neuruppin: Der Kreis bereitet Unterkünfte vor


Quelle: dpa-Zentralbild

Vehlow: Mülltonne in Flammen.  

Eine Mülltonne geriet am Mittwoch gegen 9.30 Uhr im Vehlower Ortsteil Brüsenhagen in Brand. Eine 80-jährige Frau hatte zuvor offenbar heiße Asche in die Tonne geworfen, worauf sich diese entzündete und abbrannte. Personen oder Gebäude waren nicht in Gefahr. Es entstand etwa 200 Euro Sachschaden.

Perleberg: Fahrradklau

Ein Radfahrer stellte am Dienstag sein Fahrrad gegen 6 Uhr morgens im Fahrradstand am Krankenhaus in der Dobberziner Straße in Perleberg ab und sicherte es mit einem Zahlenschloss. Als er es abends gegen 20 Uhr wieder nutzen wollte, war es samt Schloss verschwunden; der Schaden beträgt circa 200 Euro.

Wittenberge: Börse gestohlen

Am Mittwoch gegen 13 Uhr wurde die Kundin eines Lebensmittelmarktes in der Lenzener Straße in Wittenberge bestohlen. Der bislang unbekannte Täter entwendete unbemerkt das Portemonnaie der Geschädigten aus deren Handtasche. Darin befanden sich neben Bargeld auch Geldkarten. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls.

Wittenberge: Falsche Kennzeichen, manipulierte Plaketten

Aufgrund eines Zeugen-Hinweises stellte die Polizei am Mittwoch gegen 20.40 Uhr in der Wittenberger Zimmerstraße einen Audi fest, an dem falsche Kennzeichen angebracht waren. Die Schilder waren ursprünglich für einen Kia ausgegeben worden, der aber bereits abgemeldet wurde. Außerdem waren die Plaketten manipuliert. Die Polizei zog die Schilder ein und ermittelt nun wegen der Verkehrsvergehen.

Perleberg: Fahrerflucht nach Unfall

Am Mittwoch stellte eine Mitsubishifahrerin gegen 12 Uhr ihren Wagen in der Perleberger Heinrich-von-Kleist-Straße ab. Gegen 18 Uhr bemerkte sie einen frischen Unfallschaden und weißen Fremdlack an ihrem Auto. Der Unfallverursacher hatte das Weite gesucht. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt; die Polizei ermittelt.

Pritzwalk: Beim Einparken kollidiert

Eine BMW-Fahrerin übersah beim Einparken in der Pritzwalker Grünstraße einen parkenden VW und stieß dagegen. Beide Autos wurden dabei beschädigt, blieben aber fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg