Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Baustart für Sportlerheim steht bevor
Lokales Prignitz Baustart für Sportlerheim steht bevor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 29.03.2018
Quelle: Gerlinde Irmscher
Anzeige
Perleberg

Noch im Juni kann der Bau des neuen Funktionsgebäudes auf dem Jahnsportpark in Perleberg beginnen. „Ein vorzeitiger Maßnahmebeginn ist vom Landessportbund Brandenburg bewilligt“, so Bürgermeisterin Annett Jura. Zwar liege noch kein Fördermittelbescheid vor, könne man aber trotzdem mit der Ausschreibung beginnen. Das Architekturbüro hat die Planungen angepasst.

Bereits Ende vergangenen Jahres kamen die Planungen zum Abschluss. „Im Anschluss daran wollten wir direkt mit der Ausschreibung beginnen. Der fehlende Zuwendungsbescheid machte uns das aber nicht möglich“, so Jura. So kam das Projekt leicht in Verzug. „Mit allen Fristen könnte das Bauvorhaben aber noch in diesem Jahr zum Abschluss kommen“, betont die Bürgermeisterin.

Stadt nimmt fast eine halbe Million in die Hand

Im Juni vergangenen Jahren bewilligten die Stadtverordneten die Gesamtkosten für das Projekt von bis zu 450 000 Euro. In einer vorherigen Sitzung veranschlagte die Stadt noch 350 000 Euro.

Die Stadtverordneten entschieden sich für eine Standardvariante. Diese umfasst 246 Quadratmeter mit öffentlichen Toiletten, darunter einer Behindertentoilette, mehrere Umkleidekabinen mit Duschmöglichkeiten sowie Aufenthaltsräume für Trainer und Schiedsrichter.

„Die Kosten sind nicht irgendeine gewürfelte Zahl. Wir blicken auf eine intensive Planungszeit zurück“, sagte Bürgermeisterin Annett Jura bei der Stadtverordnetenversammlung im Juni 2017. „Wir können uns das leisten. Wir müssen in die Zukunft schauen, der Bedarf ist da.“ Trotzdem war man sich einig, dass es weiteren Handlungsbedarf in Sachen Sport und Freizeitangebote gibt, auch in den Ortsteilen.

Von Marcus J. Pfeiffer

Das Geld für den Ausbau der Beguinenwiese an der Perleberger Rolandschule ist komplett. Die Stadt kann endlich mit den Planungen und im Anschluss mit den Bauarbeiten loslegen. Die Eltern der Schüler atmen auf. Sie hatten befürchtet, noch einmal vertröstet zu werden. Der Ärger war zuletzt groß.

29.03.2018

Wer anderen mit offiziellem Segen die Naturschönheiten der Prignitz nahebringen will, muss dafür einen Lehrgang besuchen. Elf Natur- und Landschaftsführer haben die Prüfung dazu jetzt bestanden. Ein Spaziergang mit ihnen durch das Biosphärenreservat an der Elbe soll zu einem Erlebnis werden.

29.03.2018

Einbrecher sind am Wochenende in einen Pritzwalker Tabakladen eingebrochen. Unklar ist, ob sie fette Beute gemacht haben.

25.03.2018
Anzeige