Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Beim Überholen zusammengestoßen
Lokales Prignitz Beim Überholen zusammengestoßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 28.07.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Prignitz

Spiegelhagen: Auto landet im Graben

Bei nasser Witterung fuhr ein VW-Fahrer am Mittwoch um 9.18 Uhr offenbar zu schnell von der Abfahrt der B 189 auf die Kreuzung bei Spiegelhagen in Richtung B 5. Dort kam er mit seinem Wagen nach rechts ab und landete auf dem Dach im Straßengraben. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Wittenberge: In Imbiss eingebrochen

Hungrige und durstige Diebe brachen in der Nacht zum Mittwoch in Wittenberge den Imbiss in der Bahnstraße/Ecke Auguststraße auf. Sie nahmen Lebensmittel, eine Fritteuse, einen Grillrost und Getränke mit. Die Schadenshöhe wird auf 700 Euro geschätzt.

Wittenberge: Radfahrer mit 2,9 Promille

Ein betrunkener Radfahrer ist am Mittwoch um 14.40 Uhr in der Lenzener Straße in Wittenberge von Polizisten aus dem Verkehr gezogen worden. Er hatte 2,9 Promille intus. Der Mann bekam eine Anzeige.

Perleberg: Betrunkener Autofahrer

Mit 1,47 Promille Alkohol geriet der Citroën-Fahrer am Mittwoch um 18.18 Uhr in die Verkehrskontrolle in Perleberg in der Kurmärker Straße. Den Führerschein ist er los. Die Blutprobe wurde im Krankenhaus Perleberg genommen.

Premslin: Scheibe eingeworfen

Unbekannte warfen Mittwoch zwischen 1.30 und 13.15 Uhr mit einem Stein die Wohnzimmerfensterscheibe eines Einfamilienhauses in Premslin, Glövziner Straße, ein. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Von MAZ-online

Prignitz Brand Austrotherm Wittenberge - Beinahe-Katastrophe mit Millionenschaden

Das Unwetter am Mittwoch empfanden viele Prignitzer als heftig. Als dann ein Blitzeinschlag bei der Firma Austrotherm einen Großbrand auslöste, schauten alle gebannt nach Wittenberge. Gegen Mittag konnten alle aufatmen, das Feuer war gelöscht. Doch der Schaden ist enorm.

27.07.2016

Nicht als solcher zu erkennen ist der Pflasterweg, der zwischen der Kleingartenanlage „Sonnenschein“ und der Ortsumgehung der B 189 Pritzwalk-Süd verläuft. Er ist total zugewuchert. Eine befriedigende Antwort hat aber der Vereinsvorsitzende Gerhard Bretschneider vom zuständige Landesbetrieb Straßenwesen bisher noch nicht.

30.07.2016

Aus Sicht des Amtes Putlitz-Berge war die Voov vor allem eine friedliche internationale Veranstaltung. Als negativ wird aber die Lärmbelästigung eingestuft, über die manche Nachbarn klagten. Ordnungsamtsleiter Peter Jonel fordert nun vom Veranstalter ein neues Beschallungskonzept für die 16. Voov im kommenden Jahr.

30.07.2016
Anzeige