Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Beißender Gestank

Prignitz: Polizeibericht vom 9. Oktober Beißender Gestank

Unbekannte haben offenbar umweltgefährdende Abfall in einen Wald bei Glöwen verkippt. Eine Passantin bemerkte jetzt aufgehäuftes Erdreich dort, das laut Polizei beißend stank. Bereits im März diesen Jahres gab es einen ähnlichen Vorfall. Das Umweltamt muss nun ermitteln, worum es sich bei der Substanz handelt.

Voriger Artikel
Großes Interesse für Geriatrische Klinik
Nächster Artikel
36-Jähriger schlägt Achtjährigen


Quelle: dpa

Pritzwalk: Unfall mit 30 000 Euro-Schaden

Plattenburg: Brennende Aschetonne. 20-Jähriger kam mit seinem Pkw VW am Freitag um 4.15 Uhr auf der A 24 zwischen den Anschlussstellen Pritzwalk und Meyenburg von der Fahrbahn ab, verschob im Bereich einer Baustelle die Fahrstreifentrennwand auf einer Länge von 200 Metern und kam dann zum Stillstand. Der junge Mann war laut Polizei zu schnell unterwegs. Die Trennwand ragte an zwei Stellen erheblich in die Gegenfahrspur hinein. Dadurch musste jeweils ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung vorübergehend gesperrt werden, wodurch es teilweise zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Verletzt wurde niemand. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 30 000 Euro.

 

Im Plattenburger Ortsteil Groß Leppin kam es in der Nacht zu Sonntag gegen 0 Uhr zu einem Brand. Während die 90-jährige Hausbewohnerin schlief, schossen in einem angrenzenden Schuppen aus bisher unbekannter Ursache Flammen aus einer Aschetonne. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es blieb bei geringem Schaden. Die Kripo ermittelt.

Wittenberge: Brauscht und ohne Führerschein am Lenker

Ein 33-jähriger Mokick-Fahrer ist am Sonnabend gegen 22.45 Uhr in der Wittenberger Wilhelmstraße von der Polizei gestoppt worden, weil er mit seinem Zweirad ziemlich auffällig unterwegs war. Die Polizisten testeten den Mann auf Drogen. Ergebnis: Positiv auf Amphetamin. Nach der anschließenden Blutentnahme wurde das Mokick sichergestellt. Der 33-Jährige war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und muss sich nun wegen mehrerer Verkehrsdelikte verantworten.

Pritzwalk: Verdächtiger Geruch an der Wohnungstür

Polizisten sind am Sonnabend gegen 21.50 Uhr zu einer Wohnung in der Pritzwalker Grünstraße gerufen worden. Dort fühlte sich ein Nachbar durch laute Musik in seiner Ruhe gestört. Im Flur des Mehrfamilienhauses nahmen die Beamten jedoch nicht nur den Lärm wahr, sondern auch den süßlichen Geruch aus der Wohnung eines 26-Jährigen Mieters. Als die Beamten die Wohnung betraten, stießen sie auf zwei Cannabispflanzen und geringe Mengen von Betäubungsmitteln. Dem 26-Jährigen droht nun ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Wittstock: Auffahrunfall auf der L 15

Ein 50-jähriger Ford-Fahrer hat am Freitag gegen 17.40 Uhr auf der Landesstraße 15 von Herzsprung nach Scharfenberg bei Wittstock zu spät gesehen, dass ein Pkw Mercedes vor ihm bremste, um nach links in einen Waldweg einzubiegen. Er fuhr mit seinem Wagen auf. Verletzt wurde bei dem Crash niemand, an den Autos entstand ein Schaden von 4000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg