Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Sprühregen

Navigation:
Bestes Klima für Radler

Bad Wilsnack Bestes Klima für Radler

Bad Wilsnack ist die radlerfreundlichste Stadt Brandenburgs und belegt bundesweit Platz fünf. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). Die Kurstadt nahm erstmals am Fahrradklimatest teil. Die Befragten hatten bei allem Lob aber auch Verbesserungsvorschläge.

Voriger Artikel
Jännersdorfer Heide gehört jetzt Blauwald
Nächster Artikel
Mit Lamas in der Prignitz

In Bad Wilsnack herrscht unter den brandenburgischen Kleinstädten das beste Klima für Fahrradfahrer – nicht nur bei der Tour de Prignitz.

Quelle: Andreas König

Bad Wilsnack. Das brandenburgweit beste Klima für Radfahrer in einer Kleinstadt bietet Bad Wilsnack. Das bescheinigt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) der Kurstadt, wie deren Marketingverantwortlicher Torsten Engelbrecht stolz berichtet. „Erste Teilnahme und gleich Testsieger!“, jubelt Torsten Engelbrecht. Beim bundesweiten Fahrradklimatest 2016 des ADFC hat Bad Wilsnack den ersten Platz in der Kategorie „Städte bis 50 000 Einwohner“ belegt und sich damit an die Spitze von 23 Städten gesetzt. „Im bundesweiten Vergleich entspricht dies einem sensationellen Platz 5 von 364 Städten“, sagt Torsten Engelbrecht.

Gute Führung vorbei an Baustellen

Im vergangenen Jahr wurden bundesweit 125 000 Menschen gefragt, wie zufrieden sie mit den Bedingungen für Fahrradfahrer in ihrer Stadt sind. Die Befragten gaben der Kurstadt eine Gesamt-Durchschnittsnote von 2,4. Als besonders positiv vermerkten die Teilnehmer der Umfrage die Erreichbarkeit des Stadtzentrums, die Möglichkeit zügig mit dem Rad voranzukommen und die Wegweisung für Radfahrer. Im Vergleich zu anderen Städten hoben die Befragten die gute Führung für Radfahrer an Baustellen hervor. Dass es sich dabei nicht etwa um Parameter handelt, die wegen ihres Nichtvorhandenseins gut bewertet werden, zeigt ein Blick auf die Beschilderung in und um Bad Wilsnack. Die Stadt ist quasi umgeben von Sperrungen, die auch für Radfahrer relevant sind.

Die Befragten sehen aber auch noch Verbesserungspotenzial. So wurden der Reinigungszustand der Radwege, die Möglichkeit zur Fahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln und die Qualität des Winterdienstes als Schwächen bewertet. Perleberg wurde brandenburgweit Vierter und im Bundesvergleich 27.

Von Andreas König

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg