Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Betrüger haben kein Glück

Prignitz: Polizeibericht vom 10. Juli Betrüger haben kein Glück

+++ Perleberg: Falsche Zahlungsaufforderung +++ Perleberg: Versuchter Betrug +++ Groß Pankow: Lottovertrag existiert nicht +++ Uenze: Brand in Lagerhalle +++ Wittenberge: Fischwilderer am Karthane See +++ Perleberg: Kollision auf dem Parkplatz +++

Voriger Artikel
Überall feiner Staub im Amt Meyenburg
Nächster Artikel
Garantiescheck und Zehn-Jahres-Rente


Quelle: dpa-Zentralbild

Perleberg: Falsche Zahlungsaufforderung.  

Ein 76-Jähiger Perleberger ist am Mittwoch per E-Mail darauf hingewiesen worden, dass er der Giro-Pay-24 AG noch Geld schulde. Wieviel Geld das sein soll, ist unklar, weil der Mann den Anhang der Mail nicht geöffnet hat. Da er keine Geschäftsbeziehungen zu dem Unternehmen unterhält, war er vorsichtig und informierte die Polizei.

Perleberg: Versuchter Betrug

Vom Versandhändler Amazon ist ein 54-jähriger Perleberger kürzlich darüber benachrichtigt worden, dass mit seinem Passwort eingekauft wurde. Da aber die Rechnungs- und Lieferadresse mit den hinterlegten Daten des Mannes nicht übereinstimmten, bestand der Verdacht einer nicht autorisierten Transaktion. Daraufhin stoppte Amazon den Kaufvorgang und verständigte den Geschädigten und dieser die Polizei. Ihm ist bisher kein finanzieller Schaden entstanden, aber die Kripo ermittelt.

Groß Pankow: Lottovertrag existiert nicht

Eine Zahlungsaufforderung über rund 750 Euro erhielt eine 72-jährige Groß Pankowerin am 7. Juli. Grund sei ein Lottovertrag, den die Frau aber nie abgeschlossen hatte. Wenn sie nun aber die Vergleichssumme in Höhe von 323 Euro zahle, könne sich der Rest erledigen, hieß es. Absender ist eine angebliche Anwaltskanzlei in London. Der Brief wurde in Berlin eingesteckt. Das begünstigte Konto ist in Rumänien. Die Frau reagierte nicht.

Uenze: Brand in Lagerhalle

Aus ungeklärter Ursache geriet am Freitag gegen 9.20 Uhr eine Lagerhalle in Uenze – teilgeschlossenes Schleppdach mit Aluverkleidung – in Brand. In dem Gebäude befanden sich zwei Traktoren sowie eine Anhängerlandmaschine (Rundballenpresse). Der Besitzer hatte laut eigener Aussage vor zehn Tagen frisch geschnittenes Heu eingelagert. Die Feuerwehr ließ die Halle kontrolliert abbrennen. Die Schadenshöhe ist unklar. Eine kriminaltechnische Untersuchung soll in der kommenden Woche erfolgen.

Wittenberge: Fischwilderer am Karthane See

Ein Fischwilderer ist am Donnerstag gegen 8.25 Uhr am Karthane See beim Angeln ertappt worden. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann mit einer Angel hantierte, die mit einem Blinker ausgestattet war. Der Angler war nicht im Besitz eines Fischereischeines für Raubfische und konnte auch keine Angelberechtigung vorweisen.

Perleberg: Kollision auf dem Parkplatz

Zwei Skodafahrer parkten ihre Wagen am Donnerstag gegen 12.55 Uhr gleichzeitig auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Perleberger Heinrich-Heine-Straße aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der Schaden liegt bei 1000 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg