Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Betrugsmasche zieht diesmal nicht
Lokales Prignitz Betrugsmasche zieht diesmal nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 16.09.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Pritzwalk: Betrunkener sucht Streit

Ein unbekannter Mann suchte am Donnerstag gegen 19 Uhr offenbar Streit auf dem Pritzwalker Marktplatz. Zuerst sprach er zwei syrische Jugendliche an und machte ihnen gegenüber bedrohliche Gesten. Da sie darauf nicht reagierten, ließ er von ihnen ab. Dann warf er eine halb gefüllte Bierflasche in Richtung einer Frau. Er traf jedoch nur einen Sonnenschirm. Er begann, die Frau zu beleidigen. Als die Polizisten eintrafen, verzichtete sie jedoch auf eine Anzeige. Der Beschuldigte war zu dieser Zeit nicht mehr am Ort. Ein 15-jähriger Deutscher afrikanischer Abstammung kam auf die Beamten zu und teilte mit, dass er von dem Mann mit ausländerfeindlichen Worten beschimpft wurde. Der Beschuldigte war zur Tatzeit nach Zeugenaussagen betrunken. Die Kripo führt die Ermittlungen.

Wittenberge: 17-Jähriger und 20-Jährige verletzt

Eine 20-Jährige fuhr am Freitag gegen 7.10 Uhr mit ihrem Pkw Skoda in der Wilsnacker Straße in Wittenberge auf einen anderen Wagen auf und verletzte sich dabei. Sie hatte nicht bemerkt, dass der vor ihr fahrende Pkw VW verkehrsbedingt hielt. Ebenso überrascht war offenbar ein dahinter fahrender 17-jähriger Kradfahrer, der auf den Skoda auffuhr. Der 17-Jährige stürzte und verletzte sich. Der Kradfahrer und die Skodafahrerin wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus Perleberg gebracht. An allen drei Fahrzeugen entstand geringer Schaden.

Pritzwalk: 16-Jähriger verletzt sich an heißem Auspuff

Ein 16-jähriger Moped-Fahrer verletzte sich am Donnerstag gegen 13.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Schlachthausstraße am heißen Auspuff seines Zweirads. Der junge Mann war gegen einen vor ihm abbiegenden Pkw VW gefahren und gestürzt. Er wollte einen Arzt aufsuchen. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit, Schaden zirka 2600 Euro.

Wittenberge: Schubserei nach Unfall

Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 189 zwischen Weisen und Perleberg hielten am Donnerstag gegen 7.50 Uhr die Beteiligten am Fahrbahnrand an und einer der beiden begann mit einer Schubserei. Ein 20-jähriger Mitsubishi-Fahrer war nach einem Überholmanöver offenbar so kurz vor dem Pkw Skoda eingeschert, dass es zur Kollision kam. Der 52-jährige Skoda-Fahrer war darüber erbost und schubste den 20-Jährigen. Der klagte später über Schmerzen, sofortige medizinische Hilfe war jedoch nicht nötig. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Von MAZonline

Der Tourismusverband Prignitz hat am Freitag seine neue Broschüre rund um die archäologischen Orte der Region vorgestellt. Das wertvoll ausgestattete Booklet soll auch für die Gastronomen und Veranstalter der Region Ansporn sein, gemeinsam buchbare Pauschalangebote zu entwickeln.

19.09.2016

Vehement widersprach Pritzwalks Bürgermeister Wolfgang Brockmann einem MAZ-Beitrag über den Sadenbecker Stausee. Für dessen Beprobung sei die Stadt nicht zuständig, ließ Brockmann am Mittwoch die Stadtverordneten wissen. Außerdem gilt das Badeverbot an dem Flachspeichersee weiter. Es sei vom Kreisgesundheitsamt nicht widerrufen worden.

19.09.2016

Ein Fassungsvermögen von sage und schreibe 324 000 Tieren soll sie haben. Jetzt gibt es für die umstrittenen Pläne zum Bau einer Hähnchenmastanlage in Könkendorf (Stadt Pritzwalk) einen Ortstermin. Am 20. September kommt in der Alten Mälzerei in Pritzwalk nochmal alles auf den Tisch, bevor das Landesumweltamt endgültig über das Vorhaben entscheidet.

19.09.2016
Anzeige