Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Betrugsmasche zieht diesmal nicht

Prignitz: Polizeibericht vom 16. September Betrugsmasche zieht diesmal nicht

Ein 56-jähriger Mann erhielt in dieser Woche Anrufe von Betrügern. Diese teilten ihm mit, dass er bei einem Gewinnspiel Bargeld in Höhe von mehreren Zehntausend Euro gewonnen hätte. Um den Gewinn zu erhalten, müsse er aber zuerst Gutscheine eines Internetversandhauses im Wert von fast 1000 Euro erwerben. Der 56-Jährige ging nicht darauf.

Voriger Artikel
Zeitschätze der Prignitz
Nächster Artikel
Trecker rammt Pkw – Anwohnern reicht es jetzt


Quelle: dpa-Zentralbild

Pritzwalk: Betrunkener sucht Streit.  

Ein unbekannter Mann suchte am Donnerstag gegen 19 Uhr offenbar Streit auf dem Pritzwalker Marktplatz. Zuerst sprach er zwei syrische Jugendliche an und machte ihnen gegenüber bedrohliche Gesten. Da sie darauf nicht reagierten, ließ er von ihnen ab. Dann warf er eine halb gefüllte Bierflasche in Richtung einer Frau. Er traf jedoch nur einen Sonnenschirm. Er begann, die Frau zu beleidigen. Als die Polizisten eintrafen, verzichtete sie jedoch auf eine Anzeige. Der Beschuldigte war zu dieser Zeit nicht mehr am Ort. Ein 15-jähriger Deutscher afrikanischer Abstammung kam auf die Beamten zu und teilte mit, dass er von dem Mann mit ausländerfeindlichen Worten beschimpft wurde. Der Beschuldigte war zur Tatzeit nach Zeugenaussagen betrunken. Die Kripo führt die Ermittlungen.

Wittenberge: 17-Jähriger und 20-Jährige verletzt

Eine 20-Jährige fuhr am Freitag gegen 7.10 Uhr mit ihrem Pkw Skoda in der Wilsnacker Straße in Wittenberge auf einen anderen Wagen auf und verletzte sich dabei. Sie hatte nicht bemerkt, dass der vor ihr fahrende Pkw VW verkehrsbedingt hielt. Ebenso überrascht war offenbar ein dahinter fahrender 17-jähriger Kradfahrer, der auf den Skoda auffuhr. Der 17-Jährige stürzte und verletzte sich. Der Kradfahrer und die Skodafahrerin wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus Perleberg gebracht. An allen drei Fahrzeugen entstand geringer Schaden.

Pritzwalk: 16-Jähriger verletzt sich an heißem Auspuff

Ein 16-jähriger Moped-Fahrer verletzte sich am Donnerstag gegen 13.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Schlachthausstraße am heißen Auspuff seines Zweirads. Der junge Mann war gegen einen vor ihm abbiegenden Pkw VW gefahren und gestürzt. Er wollte einen Arzt aufsuchen. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit, Schaden zirka 2600 Euro.

Wittenberge: Schubserei nach Unfall

Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 189 zwischen Weisen und Perleberg hielten am Donnerstag gegen 7.50 Uhr die Beteiligten am Fahrbahnrand an und einer der beiden begann mit einer Schubserei. Ein 20-jähriger Mitsubishi-Fahrer war nach einem Überholmanöver offenbar so kurz vor dem Pkw Skoda eingeschert, dass es zur Kollision kam. Der 52-jährige Skoda-Fahrer war darüber erbost und schubste den 20-Jährigen. Der klagte später über Schmerzen, sofortige medizinische Hilfe war jedoch nicht nötig. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Clinton oder Trump: Wer wäre Ihrer Meinung nach der bessere US-Präsident?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg