Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Betrunken gegen den Baum

Prignitz: Polizeibericht vom 7.2. Betrunken gegen den Baum

Eine Renaultfahrerin hat am Freitagabend in Brünkendorf betrunken einen Baum touchiert. Sie kam mit 2,5 Promille von der Straße ab. Ihr Auto ist nun nur noch Schrott.

Voriger Artikel
Trophäenschau in Lindenberg
Nächster Artikel
Feuer in Neubaublock – Stromleitungen zerstört

Schon so manche Trunkenheitsfahrt endete am Straßenbaum

Quelle: Julian Stähle

Brünkendorf: Mit 2,53 Promille in den Straßengraben.  

Am Freitag gegen 19.55 Uhr befuhr die Renaultfahrerin die Straße Am Bimmelbaum in Richtung Groß Woltersdorf. Plötzlich kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Straßenbaum und kam im Straßengraben zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,53 Promille. Es erfolgte eine Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheines. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500,00 Euro. Im Anschluss wurde ihr die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Pritzwalk: Taschendieb stiehlt Geldbörse

Eine Frau ist am Freitag in Pritzwalk Opfer eines Taschendiebes geworden. Sie war auf Einkaufstour in der Rostocker Straße, kaufte zunächst etwas beim Bäcker ein und bezahlte dort. Danach steckte sie ihre Geldbörse wieder in ihre Handtasche und ging in einen Supermarkt. Hier stellte sie an der Kasse fest, als sie bezahlen wollte, dass ihre Geldbörse durch einen bislang unbekannten Täter gestohlen wurde. Es entstand ein Schaden in Höhe von 150,00 Euro. Es wurde Anzeige wegen Diebstahl bei der Polizei erstattet.

Lenzen: Mit 1,78 Promille auf dem Rad

Bei einer Verkehrskontrolle am Freitagabend gegen 22.30 Uhr stellte die Polizei in der Hamburger Tor Straße in Lenzen eine betrunkene Radfahrerin fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Es erfolgte eine Blutprobe. Im Anschluss wurde ihr die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Wittenberge: Mit 1,27 Promille in die Verkehrskontrolle

In Wittenberge geriet am Freitag gegen 22:45 Uhr) eine angetrunkene Autofahrerin in der Bahnstraße in eine Verkehrskontrolle. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,27 Promille. Es erfolgte eine Blutprobe und die Sicherstellung ihres Führerscheines. Im Anschluss wurde ihr die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg