Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Betrunkener mit Quad und Kind gestürzt
Lokales Prignitz Betrunkener mit Quad und Kind gestürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 11.04.2016
Ein Betrunkener stürzte mit Quad und Kind.   Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Düpow

 Der betrunkene 41-jährige Fahrer (1,54 Promille) stürzte mit dem Quad am Sonnabend um 20.15 Uhr auf dem Rosenhagener Weg in Düpow. Er hatte auch ein 7-jähriges Kind dabei. Das Quad kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Beide wurden leicht verletzt. Der Fahrer verließ mit dem Kind den Unfallort. Polizisten besuchten ihn zu Hause. Eine Blutprobe wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Das Kind wurde nach ambulanter Behandlung entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline

Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 10. April - Gandow: Stromzähler mit Magnet manipuliert

Einem 62-Jährigen in Gandow im Amtsbereich Lenzen wurde Freitagvormittag wegen nichtbezahlter Stromrechnungen der Zähler gesperrt. Sein Zähler war mit mehreren Magneten manipuliert. Die Magneten wurden sichergestellt. Die Kripo ermittelt wegen der Entziehung elektrischer Energie.

10.04.2016
Prignitz Cerealien-Hersteller würde Gigaliner einsetzen - Falkenhagen: Besuch bei Nordgetreide

Die Firma Nordgetreide im Gewerbegebiet Falkenhagen hatte Besuch von den CDU-Politikern Sebastian Steineke und Jan Redmann. Der Werkleiter Aziz Bregieth führte sie durch die Firma. Ein Thema bei der Visite war der Einsatz von Gigalinern für den Cerealien-Transport.

11.04.2016

Die Polizei hat im vergangenen Jahr fast 400 Straftaten weniger in Ostprignitz-Ruppin registriert als 2014. Die Quote von 60,3 Prozent liegt deutlich über dem Landesdurchschnitt. Gleichwohl ist Polizeichef Halle nicht zufrieden: Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist weiterhin hoch, die Aufklärungsquote sinkt. Die Polizei hat deshalb eine extra Ermittlergruppe gebildet.

08.04.2016
Anzeige