Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener verletzt Feuerwehrmann auf Dorffest

Kein Alkohol mehr Betrunkener verletzt Feuerwehrmann auf Dorffest

Weil die Feuerwehr keinen Alkohol mehr ausschenkte, griff ein 31-Jähriger einen 65-Jährigen Feuerwehrmann an. Er stieß ihn zu Boden und verpasste ihm einen Kopfstoß. Die Polizei konnte den Angreifer nach kurzer Ermittlung in seinem Auto feststellen.

Voriger Artikel
Alter Schatzfund beschäftigt Denkmalpflege
Nächster Artikel
Feuerwehr baut neue Zisterne

Symbolbild.
 

Quelle: dpa

Pritzwalk.  Zwischenfall bei einem Dorffest in der Dorfstraße Giesensdorf. Am Samstagabend zog ein 31-jähriger Havelberger einen 65-jährigen Feuerwehrmann aus seinem Einsatzfahrzeug und warf ihn zu Boden. Durch den Sturz wurde die Brille des 65-Jährigen beschädigt und er erlitt eine Platzwunde am Kopf. Der Angreifer verpasste dem Feuerwehrmann zusätzlich einen Kopfstoß ins Gesicht und verließ anschließend den Tatort.

Angreifer bekam keinen Alkohol mehr ausgeschenkt

Grund für den Angriff und die Aggeression des 31-Jährigen war der Getränkeausschank. Die Feuerwehr schenkte keinen Alkohol mehr aus, doch der Angreifer wollte noch weiter feiern. Im Rahmen der Ermittlungen konnte die Polizei den 31-Jährigen fahrend mit einem Auto feststellen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab dabei 1,47 Promille. Die Polizei nahm dem fahrer Blut ab und Beschlagnahmte seinen Führerschein, die Weiterfahrt wurde untersagt. Die Gesamtschäden belaufen sich auf ca. 300 Euro. Die Kripo ermittelt jetzt gegen den 31-Jährigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Trunkenheit im Verkehr.

Der Feuerwehrmann war zur Sicherung eines Dorffestes im Einsatz.

Von MAQZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg