Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Brandschützer in Putlitz ausgezeichnet
Lokales Prignitz Brandschützer in Putlitz ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 25.11.2015
Amtsbrandmeister Christian Reisinger bedankt sich bei Horst Theiß (r.). Quelle: Wolfgang Thätner
Anzeige
Putlitz

Mit einer Schweigeminute in Gedenken der Opfer der Pariser Anschläge begann am Sonnabend in Putlitz die Auszeichnungsveranstaltung für verdiente Feuerwehrleute aus dem Amtsbereich Putlitz-Berge. Nachträglich erhielten 68 Brandschützer, die in den Jahren 2013 und 2014 ein Dienst­jubiläum feierten, bronzene, silberne beziehungsweise goldene Medaillen sowie eine Urkunde. In Putlitz-Berge werden alle zwei Jahre die Feuerwehrleute für 10, 20, 30, 40 und 50 Dienstjahre ­geehrt. Ordnungsamtsleiter Peter Jonel bedankte sich bei ihnen für den unermüdlichen Einsatz.

„Die Wertschätzung der Feuerwehr ist ungebrochen. Wir werden auch weiterhin die Arbeit der Feuerwehren unterstützen. Ihre langjährige Zugehörigkeit sichert die Einsatzfähigkeit“, sagte der stellvertretende Amtsausschussvorsitzende Werner Eckel.

Hergen Reker, der amtierende Amtsdirektor, bedankte sich insbesondere bei den Familienangehörigen der aktiven Kameraden.

Eine Auszeichnung für 50 Jahre treue Dienste erhielten Joachim Pietzke aus Lütkendorf, Ortfried Götz aus Porep (beide waren verhindert) und Horst Theiß aus Telschow-Weitgendorf. Er ist seit 1963 Mitglied der Feuerwehr und kann sich lebhaft an den schweren Beginn, die fehlende oder veraltete Technik in jener Zeit erinnern. Sein Sohn ist ebenfalls Mitglied in der Feuerwehr.

Oft sind mehrere Mitglieder einer Familie mit der Feuerwehr verbunden, merkte Amtsbrandmeister Christian Reisinger an. Da fahren dann Vater und Sohn zu einem Einsatz. Oder Brüder – wie Sven und Jahn Bohnsack aus Triglitz, beziehungsweise Silvio und ­Matthias Waehlan aus Putlitz.

Von Wolfgang Thätner

Prignitz Zwei Einsätze für die Feuerwehr - Brand und Fehlalarm in Pritzwalk

Eine Laube in der Pritzwalker Kleingartenanlage Bullenkamp brannte am Sonnabendvormittag. Einen weiteren Einsatz gab es für die Feuerwehrleute am Abend. Ein vermeintlicher Großbrand entpuppte sich dann aber als Fehlalarm.

22.11.2015
Prignitz Tour der Naturwacht - Biber-Spuren im Rambower Moor

Bei einer Tour durch das Rambower Moor stand am Sonnabend der Biber im Mittelpunkt. Die Teilnehmer entdeckten zahlreiche Spuren des größten in Europa lebenden Nagetiers.

25.11.2015

Es ist so etwas wie ein klassischer Kollateralschaden: Beim Großbrand in der Firma TAC in Pritzwalk sind auch die Vereinsräume des Kleintierzuchtvereins Pritzwalk stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Für geplante Veranstaltungen wurde kurzfristig ein anderer Ort gefunden – wie es weitergeht ist aber völlig offen.

20.11.2015
Anzeige