Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Bunte Bilder der Lebenshilfe in Meyenburg
Lokales Prignitz Bunte Bilder der Lebenshilfe in Meyenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 20.06.2016
Annett Erbe-Neukranz (vorn) baut mit ihrer Kollegin derzeit die neue Ausstellung der Lebenshilfe auf. Quelle: Beate Vogel
Anzeige
Meyenburg

Fröhlich-bunte Bilder hängen seit gestern im Erdgeschoss des Meyenburger Schlosses: Sie sind die Vorboten für eine neue Ausstellung in der Reihe „Kunst kann jeder“, die am Montag, 27. Juni, um 19 Uhr eröffnet werden soll. Das Motto: „Sympathisch anders“. Veranstalter sind die Lebenshilfe Prignitz, die Bibliothek im Meyenburger Schloss und der Freundeskreis Schloss Meyenburg. Gezeigt werden Kunstwerke von Menschen mit Behinderungen, den Mitarbeitern der Lebenshilfe-Werkstätten.

„Wir arbeiten schon lange mit der Bibliotheksleiterin Isolde Pickel und dem Freundeskreis zusammen“, sagte Annett Erbe-Neukranz von der Lebenshilfe, die mit einer Kollegin die sehr unterschiedlichen Werke an den Wänden drapierte. Alles ist aber noch lange nicht zu sehen. Die Frauen kommen noch einmal, um der Ausstellung weitere Stücke hinzuzufügen.

Aquarelle, Collagen, Holzarbeiten

Die Künstlerinnen und Künstler sind aus den Einrichtungen der Lebenshilfe: Die Bilder und Skulpturen entstanden in der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Pritzwalk, den Tagesstätten in Wittstock und Pritzwalk, dem Förder- und Beschäftigungsbereich und dem Freizeitbereich. Entstanden sind zum Beispiel Aquarelle, die an die naive Malerei erinnern, anspruchsvolle Collagen und Holzarbeiten.

„Jeder hat nach seinen Fähigkeiten und seinem Potenzial gearbeitet“, erklärte Annett Erbe-Neukranz. An manchen Werken haben mitunter auch mal zwei oder drei Künstler gearbeitet. „Manch einer kann einfach am besten Dinge zureichen“, sagte sie. Für die Eröffnung am 27. Juni um 19 Uhr wird ein Programm vorbereitet. „Die Veranstaltung gehört ja zur Reihe ,Lesekreis für Erwachsene’ der Meyenburger Bibliothek. Also wird auch gelesen“, so Annett Erbe-Neukranz. In einem Kurzfillm stellen sich die Einrichtungen der Lebenshilfe Prignitz vor. „Das Programm gestalten unsere Mitarbeiter selbst. Sie üben schon fleißig“, kündigte Annett Erbe-Neukranz an. Der Freundeskreis Schloss Meyenburg sorgt für Erfrischungsgetränke.

Von Beate Vogel

Prignitz Prignitz: Polizeibericht vom 17. Juni - Putlitz: Zufallsfund dank Wildunfall

Bei einem Wildunfall auf der Landesstraße zwischen Reetz und Gulow nahm die Polizei am Donnerstag Abend einen Mann fest, der mit drei Haftbefehlen gesucht wurde. Der 41-jährige Mann war Beifahrer in dem Auto. Da er kein Geld zum Abwenden der Haft hatte, wurde er vorläufig festgenommen und heute in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

17.06.2016
Prignitz Seniorenverband n Wittstock - Hobbymaler präsentieren Kunstwerke

Bei einer kleinen Vernissage zeigte die Interessengruppe „Malen“ im Seniorenverband Wittstock ihre Gemälde am Donnerstag im Torbogenhaus. Ziel war es, interessierte Senioren als potenzielle Mitstreiter beim Malkurs zu gewinnen sowie über die Aktivitäten des Verbands zu informieren. Über die wissen viele nämlich recht wenig, wie die Organisatoren erklärten.

20.06.2016

Spannung bis zum Schluss – Auch das Wittstocker Publikum verfolgte die Partie Deutschland gegen Polen aufmerksam beim Public Viewing vor dem B3 Center. Am Ende war die Enttäuschung über ein torloses Remis groß.

20.06.2016
Anzeige