Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
CJD-Wohnstätte erhielt zwei Spenden

Giesensdorf CJD-Wohnstätte erhielt zwei Spenden

Neue Tische für die Kreativwerkstatt kann die CJD-Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen in Giesensdorf jetzt anschaffen – dank einer Spende der Firma Hoyer. Außerdem unterstützte der Pritzwalker Fachhändler EP Menge die Installation einer neuen Verteileranlage für den Fernsehempfang.

Voriger Artikel
Amtsumlage sinkt im Jahr 2018
Nächster Artikel
Weiteres Stück der A 14 fertig

Bewohner Niklas und Einrichtungsleiter Christoph Albrecht in der Kreativwerkstatt der CJD-Wohnstätte Giesensdorf.

Quelle: Beate Vogel

Giesensdorf. Über zwei Spenden in der Vorweihnachtszeit können sich die Bewohner und die Mitarbeiter der Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschlands (CJD) freuen. So nahm jetzt Einrichtungsleiter Christoph Albrecht einen symbolischen Scheck über 500 Euro von der Heizöl-Firma Hoyer entgegen. Diese wolle im Advent keine Präsente verteilen, sondern etwas im sozialen Bereich tun, so Albrecht. „Mit dem Geld wollen wir in unserer Kreativwerkstatt neue Werktische anschaffen“, kündigte er an. Bisher sitzen die Bewohner beim Basteln an betagten Schreibtischen, die unter der Tischplatte jeweils einen Schubladenblock haben, der die Beinfreiheit einschränkt, wenn mehrere Bastler am Tisch sitzen.

Überdies wurde im Gebäude auf dem Dachboden eine neue Fernsehanlage installiert, berichtete der Einrichtungsleiter. Da der Empfang in jedem der Zimmer verfügbar sein soll, sei die Verteileranlage mit 700 Euro recht teuer. Die Kostenübernahme dafür habe der Pritzwalker Fachhändler EP Menge vermittelt.

Von Beate Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg