Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Die Tour de Prignitz in Bildern
Lokales Prignitz Die Tour de Prignitz in Bildern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:40 08.03.2018
Teilnehmer der Tour de Prignitz 2017.  Quelle: Bernd Atzenroth
Anzeige
Prignitz

Hunderte Menschen begeben sich jedes Jahr auf die Tour de Prignitz. Viele von ihnen sind bereits seit vielen Jahren dabei, denn die Jedermann-Tour verlangt keine sportlichen Höchstleistungen ab, sondern soll einfach Spaß machen.

Wie viel Freude die Tour bereitet und wie schön die Prignitz, zeigen die Fotos der MAZ-Reporter.

Feier zum Abschluss der Tour de Prignitz 2017:

Mit Bell, Book & Candle und Stargast Johannes Oerding findet die Jubiläumsausgabe der Tour de Prignitz in Wittenberge einen würdigen Abschluss. mehr als 200 Zuschauer umjubeln die Künstler auf der Elblandbühne.

6. Etappe der Tour de Prignitz 2017:

Es war ein bewegender Schlussakkord für die 20. Tour de Prignitz. Verfolgen Sie die tolle letzte Etappe chronologisch nach – abgesehen von den Siegerbildern, die natürlich am Anfang stehen.

5. Etappe der Tour de Prignitz 2017:

Von Heiligengrabe nach Kyritz führte am Freitag die fünfte Etappe der Tour de Prignitz 2017. Die Einwohner von Rosenwinkel empfingen die Radler zur Mittagspause. Ein Kulturstopp folgte später am Wegemuseum in Wusterhausen, wo auch historische Fahrräder ausgestellt waren.

4. Etappe der Tour de Prignitz 2017:

Die 4. Etappe der Tour de Prignitz führte von Pritzwalk nach Heiligengrabe. Auf dem Weg dorthin gab es eine Mittagspause in Sadenbeck sowie einen Kulturstopp in Jabel.

3. Etappe der Tour de Prignitz 2017:

Von Putlitz nach Pritzwalk führte am Mittwoch die dritte Etappe der Tour de Prignitz 2017. Auf dem Weg ins Ziel gab es eine Mittagspause am Stift Marienfließ sowie einen Kulturstopp bei den 4x4-Fahrzeugfreunden in Kammermark.

2. Etappe der Tour de Prignitz 2017:

Von Perleberg nach Putlitz führte am Dienstag die zweite Etappe der Tour de Prignitz 2017. Zur Mittagspause stoppten die Radler in Karstädt, in Neuhausen am Schloss gab es einen Kulturstopp.

1. Etappe der Tour de Prignitz 2017:

Es war ein Rekord-Auftakt zur Tour de Prignitz 2017. 1424 Radler machten sich am Montag auf den Weg von Wittenberge nach Perleberg. Die rund 50 Kilometer lange Strecke führte teilweise über den Elbdeich. Zwischenstopps gab es in Wustrow und Lanz.

Bilder von der ersten Tour de Prignitz 1997:

Im Oktober 1997 startete die erste Tour de Prignitz in Perleberg. Sehen Sie in unserer Galerie historische Bilder der Anfänge, wie sich die Tour entwickelt hat und wer heutzutage alles an der Rundfahrt teilnimmt.

.

Von MAZonline

Auf dem Hinterhof einer Fleischerei in Kletzke sind am Sonntagnachmittag Fleischreste in Brand geraten. Dank des schnellen Einsatzes mehrerer Feuerwehren, konnte eine Ausdehnung des Schwelbrandes verhindert werden. Die Brandursache ist noch unklar – möglicherweise war es Brandstiftung.

07.03.2018

In Brüsenhagen wird seit elf Jahren der Literaturpreis „Nordost-Windrose“ verliehen. Diesmal bewarben sich rund 50 Autoren. Der Gewinner, Michael Hackethal aus Kalkar, bekam am Sonnabend den begehrten Preis von den beiden Initiatoren, den Lektoren Rouven Obst und Gregor Ohlerich überreicht.

07.03.2018

Die neue Pfarrerin für den Pfarrsprengel Wittenberge-Land, Mareike Sabl, ist am Sonntag offiziell in ihr Amt eingeführt worden. Die Segnung übernahm die Superintendentin Eva-Maria Menard. Diese hielt für Mareike Sabl ein besonderes Geschenk bereit.

07.03.2018
Anzeige