Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Diebe verursachen 25.000 Euro Schaden
Lokales Prignitz Diebe verursachen 25.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 14.04.2017
Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden.  Quelle: dpa
Anzeige
Perleberg

Einen Schaden von rund 25.000 Euro haben Diebe verursacht, die in der Nacht zu Donnerstag insgesamt sechs Transporter aufgebrochen und aus den Fahrzeugen Werkzeug gestohlen haben. Betroffen waren Fahrzeuge in Babekuhl (Amt Lenzen-Elbtalaue), Bentwisch (Stadt Wittenberge), Breese (Amt Bad Wilsnack/Weisen), Garlin (Gemeinde Karstädt) und Weisen. Aus den Kleintransportern wurden unter anderem Bohrmaschinen und Sägen gestohlen. Der größte Schaden mit rund 8500 Euro entstand auf einem Firmengelände im Drosselweg in Weisen. Dort brachen die Täter gleich zwei Fahrzeuge auf.

Die Polizei geht davon aus, dass zwischen den Taten möglicherweise ein Zusammenhang besteht. In Bentwisch sahen Zeugen zwei Personen in einem dunklen Pkw Kombi in der Nähe eines später aufgebrochenen VW Caddy.

Die Polizeiinspektion Prignitz bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 03876/71 50.

Von MAZonline

Umstrukturierungen bei der Pritzwalker Bildungsgesellschaft: Geschäftsleitung wurde umorganisiert und verschlankt, die private Berufsschule wird ausgebaut und künftig auch den Bereich Sozialwesen anbieten. Das alles und noch viel mehr war Gegenstand eines Gesprächs mit der Geschäftsleitung der Gesellschaft, die sich sehr zufrieden mit der Entwicklung zeigte.

15.04.2017

Ein Eisernes Kreuz mit einem Hakenkreuz drauf darf in Deutschland nicht öffentlich gezeigt werden. Trotzdem hat der Lockstädter Ortsvorsteher Andreas Schmidt einen solchen Anstecker in einer Versammlung der Putlitzer Stadtverordneten am Revers getragen und ist dafür nun vom Amtsgericht Perleberg verurteilt worden.

13.04.2017

Warum wurden aus Pflegestufen nun Grade und was bringt die Reform Betroffenen überhaupt? Diese und weitere Fragen will Elke Bröcker vom Seniorenbeirat Heiligengrabe während eines Vortrags am 25. April klären. Im Klosterhof Heiligengrabe soll die Veranstaltung stattfinden und Aufschluss über verschiedene Zuschüsse bei der Pflege ermöglichen.

15.04.2017
Anzeige