Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Ein Tag für Pritzwalker Feuerwehr-Kids

Wettkampf der Jüngsten Ein Tag für Pritzwalker Feuerwehr-Kids

Insgesamt gingen acht Jugendmannschaften am Samstag in Buchholz an den Start, wo die Wehren der Region ihren diesjährigen Jugendfeuerwehrtag veranstalteten. Teilgenommen haben die Altersklassen I und II; zudem mehrere Florianmannschaften, bei denen wiederum zwischen Wettkämpfern unter zehn und unter acht Jahren unterschieden wurde.

Buchholz Pritzwalk 53.1165234 12.1956554
Google Map of 53.1165234,12.1956554
Buchholz Pritzwalk Mehr Infos
Nächster Artikel
Es hat sich viel getan

Erst vier Jahre und ganz klein, aber schon eine große Kämpferin in der Jugendwehr ist Mia Prill aus Falkenhagen.

Quelle: Claudia Bihler

Buchholz. Gerade mal vier Jahre alt ist Mia Prill aus Falkenhagen: Und doch ist sie bereits bei der Feuerwehr und zeigte am Sonnabend beim Pritzwalker Stadtjugendfeuerwehrtag in Buchholz ihr Engagement – dort freilich war die kleine Starterin die Jüngste im Feld. Möglich wurde ihr Start, weil beim Jugendfeuerwehrtag erstmals auch Floriangruppen unter acht Jahren an den Start gehen konnten – und dort mindestens ebenso großes Engagement zeigten, wie die Großen – auch, wenn es hier und dort auch mal Hilfestellung von den Erwachsenen gab.

Lageberatung in der Wettkampfpause

Lageberatung in der Wettkampfpause.

Quelle: Claudia Bihler

Gestartet wurde in mehreren Disziplinen, darunter zum Löschangriff nass, bei dem für die Kleinen natürlich extra Schlauchwerk bereitgestellt wurde. Knotenaufgaben und eine Stafette mussten ebenfalls bewältigt werden. Erstmals gab es einen 60 Meter Hindernisparcours, mit Balance-Strecke, Kriechtunnel und weiteren Hürden. Die Bestzeit mit 26,3 Sekunden schaffte bei den Mädchen Hannah Bock (14 Jahre) aus Kemnitz von der Jugendfeuerwehr Beveringen und bei den Jungen Johannes Toppel (14) aus Sarnow. 16 Starter stellten sich diesem Wettbewerb.

Und hopp

Und hopp! Da muss der kleine Mann schnell rüber.

Quelle: Claudia Bihler

Acht Jugendmannschaften traten insgesamt bei der Veranstaltung an. Nur die Mannschaft aus Falkenhagen trat beim Wettbewerb der Floriangruppen unter acht Jahren an, die meisten Mannschaften gab es bei den Floriangruppen unter zehn Jahren, unter denen sich Falkenhagen an die Spitze setze, Zweiter war Buchholz, Dritter Pritzwalk und Vierter Beveringen. In der Altersklasse I landete Beveringen vor Pritzwalk, in der Altersklasse II Sarnow vor Buchholz.

Ohne Stärkung keine Leistung

Ohne Stärkung keine Leistung.

Quelle: Claudia Bihler

Für die jeweils ersten Mannschaften gab es den Wanderpokal des Pritzwalker Bürgermeisters, der vom stellvertretenden Bürgermeister Ronald Thiel und Stadtbrandmeister Volker Lehmann überreicht wurde. Ausgezeichnet wurden zudem sieben Kinder aus Falkenhagen mit dem Brandschutzadler. Aus der Jugendfeuerwehr Pritzwalk erhielten Kinder die Abzeichen „Kinderflamme“ 1 beziehungsweise 2 sowie die „Jugendflamme“ 1 und 2.

Nach dem Wettkampf waren die Kinder zum Essen eingeladen und konnten sich auch am umfangreichen Kuchenbüfett der Feuerwehrfrauen stärken. Polizei und Sondereinsatz-Einheit hatten zudem einen Infostand für die Kinder aufgebaut.

Von Claudia Bihler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg