Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Ein ganz harmonisches Oberknie
Lokales Prignitz Ein ganz harmonisches Oberknie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 14.06.2015
Anzeige
Klein Woltersdorf

Denn: Die Fohlenschau beim Zuchtverein Prignitz bildet ein Fundament für die weitere Arbeit mit den Vierbeinern in den kommenden Monaten und Jahren.

Doch das Schaulaufen gab sich trotz dieser Vorzeichen vielversprechend. Die ersten drei Fohlen räumten gleich wertvolle Punkte ab und erhielten bei 24 von möglichen 30 Punkten das Urteil Premienfohlen. Züchter Rüdiger Schulz von der Insel Poel nahm bereits zum zweiten Mal die weite Anreise in Kauf. Er räumte mit seinem Reitpony schließlich den Pokal ab; zudem wurde das Tier für das Landeschampionat nominiert.

Wenn etwa die Trabbewegung mit gutem Grundtakt erfolgt, das Tier eine harmonische Oberlinie aufweist oder ein ganz harmonisches Oberknie zu beobachten ist, fällt das positiv ins Gewicht. Die Traumnote von 30 Punkten liegt jedoch für fast alle Züchter in unerreichbarer Ferne. "Das habe ich noch nicht erlebt, dass ein Tier das geschafft hat", so Albrecht Beckmann.

Züchter Martin Riedel aus Liebenthal (Gemeinde Heiligengrabe) ließ gestern zwei Exemplare der Rasse Deutsches Sportpferd bewerten. Auch wenn er vorab etwas nervös war, sah er der Bewertung dennoch gelassen entgegen. "Ich möchte die Fohlen nicht verkaufen, sondern dass sie später Erfolg im Parcours haben." Für den 21-Jährigen bedeutet Pferdezucht "immer Glückssache."

Von Christamaria Ruch

Prignitz Bernd-Michael Harnoss hilft Menschen gerne - Pritzwalker Klinik bekommt neuen Chefarzt

Das Pritzwalker Klinikum hat einen neuen Chefarzt für Gefäßmedizin. Bernd-Michael Harnoss freut sich auf seine neue Aufgabe und ist überzeugt von den modernen Strukturen in Pritzwalk. Er nennt gleich mehrere Schwerpunkte, denen er sich künftig widmen will.

13.06.2015
Prignitz Pilgerzimmer in Lindenberg bisher wenig gefragt - Pilgern liegt in der Prignitz auf der Hand

Auf der Suche nach dem richtigen Weg im Leben kehren die Pilger überall ein, nur nicht in Lindenberg. Dabei hat der Ort in der Gemeinde Groß Pankow inzwischen zwei Pilgerzimmer im Angebot. Künftig sollen die Pilgerwege in Richtung Norden verlängert werden. Bisher fehlt allerdings noch die Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit.

11.06.2015
Prignitz Dekra lädt wieder zum kostenlosen Safety-Check - Junge Fahrer, alte Autos

Wenig Fahrpraxis, alte Autos und oft zu hohe Geschwindigkeit: Das ist nach wie vor der häufigste „Cocktail“ von Unfallursachen bei jungen Fahrern, sagt Michael Kolloch, Leiter der Pritzwalker Dekra-Niederlassung.

10.06.2015
Anzeige