Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Eisplatte kracht vom Lkw gegen Auto

Prignitz: Polizeibericht vom 3. Januar Eisplatte kracht vom Lkw gegen Auto

Glück im Unglück hatte ein 29-jähriger Skoda-Fahrer, als Samstag nachmittag auf der B 103 in Höhe Falkenhagen eine Eisplatte gegen den Frontbereich des Autos knallte. Verletzt wurde niemand. Sie flog von einem entgegen kommenden weißen Lkw herunter. Der Fahrer des Lkw verschwand und wurde wegen Unfallflucht angezeigt. Sachschaden: 1000 Euro.

Voriger Artikel
Mit Böller gezielt Blitzer in Wittenberge zerstört
Nächster Artikel
Äbtissinnenstab im Kloster wird weitergegeben


Quelle: dpa

Prignitz .  

Perleberg: Betrunkener Schläger

Ein 28-jähriger Perleberger schlug am Neujahrsmorgen um 8 Uhr einen 46-Jährigen und wurde angezeigt. Während der Anzeigenaufnahme kündigte der Betrunkene (2,26 Promille) an, wieder zum Geschädigten gehen zu wollen. Er kam zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam. Dabei riss er sich los und versuchte, Beamte die Treppe herunter zu stoßen. Zur Ausnüchterungszelle kamen auch noch Anzeigen wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte hinzu.

Prignitz: Böller zerstören Stromkasten, Briefkästen und Autoscheibe

Sachbeschädigungen durch Böller in der Silvesternacht in der Prignitz: So wurde jeweils ein Briefkasten der Deutschen Post in Wittenberge, Perleberg, Marienfließ und Karstädt beschädigt. Darin liegende Post wurde teilweise zerstört. In der Thomas-Müntzer-Straße in Perleberg wurde die Heckscheibe eines geparkten Pkw Renault durch die Detonation zerstört. Reste von Pyrotechnik wurden gefunden. Pyrotechnik war auch der Grund eines teilweisen Ausfalls der Straßenbeleuchtung Im Gutshof in Bad Wilsnack. Unbekannte hatten hier während der Silvesternacht den Stromanschlusskasten der Straßenbeleuchtung beschädigt. Der Sachschaden durch die Böllerei beträgt mehrere Tausend Euro. Die Kripo ermittelt.

Wittenberge: 47-jährige Autofahrerin mit 1,64 Promille

Am 03.01.2016 wurde gegen 00.30 Uhr die 47jährige Fahrerin eines PKW VW in der Theodor-Körner-Straße in Wittenberge einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei ihr wurde ein Wert von 1,64 Promille festgestellt. Eine Blutprobe wurde durchgeführt, der Führerschein wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Wittenberge: Kita und Geschäftshaus mit roter Farbe besprüht

Unbekannte besprühten in der Silvesternacht zwei Gebäude in Wittenberge mit roter Farbe. Die Fassaden der Kita in der Sandfurttrift und eines Geschäftshauses in der Lenzener Straße wurden mit einem identischen Schriftzug versehen. Sachschaden: etwa 1500 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
fc5d6dfc-f246-11e7-8014-111f668204de
Perleberg damals und heute

Perleberg ist eine traditionsreiche Stadt, die 2014 ihre 775-Jahr-Feier hatte. Tradition hat Perleberg auch als Kreisstadt – seit 200 Jahren ist sie bereits Verwaltungssitz, und dank der Absage der Kreisgebietsreform wird sie das auch weiter bleiben. Die Stadt konnte sich viel von ihrer Altstadtsubstanz bewahren – viel davon ist seit der Wende wieder richtig schick geworden. Hier ein paar Vergleiche, wie sich die Stadt entwickelt hat.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg