Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Enkeltrick: Beamte legen sich auf die Lauer
Lokales Prignitz Enkeltrick: Beamte legen sich auf die Lauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 19.09.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Lenzen

Ein 81-jähriger Lenzener erhielt am Montag um 13.30 Uhr einen Anruf einer Frau, die sich als seine Enkeltochter ausgab. Sie erzählte ihm, dass sie in Geldnot sei und bat ihn um Bares. Sie bot an, dass sie das Geld noch am selben Tage abholen könne. Der Mann informierte die Polizei, die sich auf die Lauer legte. Doch die Frau erschien nicht.

„Enkelin“ will sich Wohnung kaufen

Gegen 13.50 Uhr erhielt eine 87-jährige Frau aus Lenzen ebenfalls einen Anruf ihrer angeblichen Enkeltochter. Diese gab an, dass sie sich eine Eigentumswohnung kaufen möchte und dafür Geld benötigt. Auch hier bot die junge Frau an, vorbeizukommen und das Geld abzuholen. Doch die Frau erschien nicht.

Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Von MAZonline

Obwohl das Thema Auflösung des Bauhofes der Gemeinde Halenbeck-Rohlsdorf in der Gemeindevertretersitzung am Montag überraschend von der Tagesordnung genommen wurde, ist es noch nicht vom Tisch. Die Beteiligten wollen ausführlich darüber beraten. Dass da noch Gesprächsbedarf ist, war in der Sitzung zu spüren.

22.09.2017

Der so genannte Kuhdamm, der von der Milchviehanlage am Ortsausgang Berge nach Kleeste führt, ist komplett erneuert worden. Die Gemeinde hat das Projekt zu 75 Prozent gefördert bekommen. Am 29. September soll es auch für interessierte Anlieger eine festliche Bauabnahme geben.

22.09.2017

In bislang unbekannte Gefilde können demnächst zwei Mitarbeiter der Lebenshilfe Prignitz abtauchen. Maik Körner und Dennis Wendt nehmen an einem Pilotprojekt „Tauchen für Menschen mit Handicap“ teil. Partner sind die Alte Ölmühle mit ihrem Tauchturm, die Lebenshilfe Prignitz und die Universität Potsdam. Zunächst ein halbes Jahr lang wird regelmäßig getaucht.

21.09.2017
Anzeige