Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Erste-Hilfe-Tag für Pflegeschüler
Lokales Prignitz Erste-Hilfe-Tag für Pflegeschüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 25.08.2017
Keine Sorge, diese Verletzungen sind nicht echt: Hier lernten die jungen Frauen, wie man Brüche und Wunden behandelt. Quelle: Bernd Atzenroth
Kammermark

Zwei Altenpflegeklassen und eine Krankenpflegeklasse, insgesamt etwa 60 Schüler der KMG-Pflegeschule in Pritzwalk nahmen am Freitag in Kammermark auf dem Gelände des 4x4-Clubs an einem Erste-Hilfe-Projekttag teil. Gast der Veranstaltung war die SPD-Landtagsabgeordnete Ina Muhß.

Wie man sich unter Drogeneinfluss bewegt und wie fahruntüchtig man dann ist, konnte mit den Sichtgeräten ganz einfach demonstriert werden. Quelle: Bernd Atzenroth

Die jungen Leute mussten an elf Stationen jeweils verschiedene Aufgaben in Angriff nehmen. So war eine Unfallstation aufgebaut. Die Schüler wurden mit Unfallrettung, dem Verbinden von Wunden, dem Schienen von Brüchen und anderem vertraut gemacht. Ob Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst – alle ließen sich von den Nachwuchspflegern über die Schulter schauen und hatten jede Menge interessante Informationen für sie. So war es möglich, das Innenleben eines Rettungs­transport­wagens zu erkunden. Die Brandschützer hatten gleich zwei Stationen aufgebaut – an einer wurde die Feuerwehrarbeit unter Rauchentwicklung demonstriert. Die Präventionsexperten der Polizei wiederum zeigten mit einfachen Mitteln, wie sehr Drogen- oder Alkoholkonsum die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigt.

Georg Abel gab kompetent Auskunft über die Arbeit der Rettungsdienste. Quelle: Bernd Atzenroth

Von Bernd Atzenroth

Eine Frau und ein Mann werden nach dem Diebstahl einer schwarzen Lederjacke in einem Wittenberger Modegeschäft gesucht. Sie waren mit einem Van mit falschem Kennzeichen geflüchtet. Der Fall liegt bereits anderthalb Jahre zurück. Jetzt gibt es ein recht gutes Fahndungsfoto aus einer Überwachungskamera.

25.08.2017

Beharrlicher Einsatz zahlt sich am Ende aus. Zum Jahresende soll die Sadenbecker Wehr endlich ihr neues Löschfahrzeug abholen können. Auch für die Beveringer gab es am Freitag in der Pritzwalker Feuerwache gute Nachrichten: Zwar ist der Förderbescheid noch nicht eingegangen, doch wurde die Förderung für ihr neues Fahrzeug bewilligt – 2018 könnte es kommen.

28.08.2017

Barrierefreiheit ist ein wichtiges Thema, insbesondere für die Mobilität künftiger Generationen in den ländlichen Räumen. Der Bahnsteig in Perleberg wurde barrierefrei umgestaltet und ist seit kurzem zur Benutzung freigeben. Am Mittwoch machte sich Infrastrukturministerin Kathrin Schneider ein Bild vor Ort.

28.08.2017