Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Erwachsene bildeten sich erfolgreich weiter
Lokales Prignitz Erwachsene bildeten sich erfolgreich weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 02.08.2017
Stolz auf die Zeugnisse: Die staatlich geprüften Techniker für Mechatronik bei der Zeugnisübergabe im BBZ Prignitz. Quelle: Privat
Wittenberge

Mit steigendem Alter fällt das Lernen schwerer, heißt es. Umso anerkennenswerter ist der Einsatz von elf Umschülern, die eine zweijährige Ausbildung zum/zur Holzmechaniker/Holzmechanikerin beim Berufsbildungszentrum Prignitz (BBZ) absolviert haben. Während diese Ausbildung, die in der Regel vom Jobcenter gefördert wird, zwei Jahre in Vollzeit dauert, hat sich eine andere Gruppe einer womöglich noch schwierigeren Aufgabe gestellt: Deren Teilnehmer absolvierten eine Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker für Mechatronik.

Das Ganze dauerte drei Jahre lang und erfolgte parallel zur regulären Tätigkeit – berufsbegleitend, wie so etwas genannt wird. Kürzlich konnten die Teilnehmer die Früchte ihres Fleißes und der Mühen ernten. Es gab die Zeugnisse. „Keiner hat schlechter als 3 abgeschlossen“, wie Franka Hirsch von der pädagogischen Leitung des BBZ berichtet.

Robert Krause aus der Klasse Umschulung Holzmechaniker fertigt gerade einen Hocker an. Quelle: Privat

Die Qualifikation Techniker ist vergleichbar mit der des Meisters im Handwerk. „Wer diese Ausbildung absolviert hat, bereitet sich auf Führungspositionen vor“, erläutert Franka Hirsch. Nico Ziegler, Absolvent mit Aussicht auf ein Praktikum in der Leitungsebene, bestätigt: „Ich bin Techniker geworden, um meine Berufschancen in der Region zu erhöhen.“ Zwei Teilnehmer schlossen die Ausbildung mit dem Prädikat „sehr gut“ ab. Bezahlen mussten die Aspiranten die Ausbildung entweder aus eigener Tasche oder aber mit Hilfe eines entsendenden Betriebes.

Nach bestandener Gesellenprüfung wurden die Teilnehmer der „Umschulung Holzmechaniker/in“ im BBZ feierlich verabschiedet. Alle Teilnehmer bestanden die Prüfung erfolgreich. Aniko Herms-Neumann, Dozentin und Bereichsleiterin für Aus- und Weiterbildung, entließ sie „mit einem guten Gefühl in eine vielversprechende Zukunft“, wie sie sagte. Im September beginnt der nächste Bildungsgang.

Die zwölf Teilnehmer der laufenden Umschulung zum Holzmechaniker haben derweil ihre Probezeit erfolgreich bestanden. Während die Theorie von Viola Fedrau vermittelt wird, ist Lehrausbilder Heinz Sendzik, seit 1993 zugelassener IHK-Prüfer und seit 1994 im BBZ tätig, für die Praxis in der Werkstatt zuständig.

Die Kombination aus Qualifikation des Lehrausbilders und technischen Möglichkeiten der Werkstatt befähigen das BBZ als einzigen Bildungsdienstleister der Prignitz, Tischler-Schreiner-Maschinen-Lehrgänge anzubieten.

Von Andreas König

Es war vorhersehbar: In allen drei Prignitzer Städten wurden mittlerweile massenhaft Plakate der AfD heruntergerissen, ganz massiv jetzt in Wittenberge und Perleberg. Jetzt hat der AfD-Kreisvorsitzende Thomas Schlaffke Anzeige erstattet – das Abreißen der Plakate gilt als Straftat.

02.08.2017

Wegen einer aufwändigen Bergungsaktion war die L13 bei Frehne (Amt Meyenburg) am Mittwoch stundenlang gesperrt. Um 4.53 Uhr war ein Laster mit Pferdemist von der Straße abgekommen und im morastigen Bankett steckengeblieben. Mit zwei Kränen musste der schief stehende Laster aus Ludwigslust geborgen werden. Zum Glück entstand nur Sachschaden.

02.08.2017

Die Kripo Neuruppin sucht weiter mit Hochdruck nach dem Mann, der Montagabend mit einem Messer im Zug zwischen Wittenberge und Wittstock vier Kinder eingeschüchtert hat. Die Beamten hoffen auf Hinweise möglicher weitere Bahnreisender. Der Betrunkene stieg in Pritzwalk aus. Er wird ziemlich genau beschrieben.

02.08.2017